Verstöße gegen Gurtpflicht, Handy am Ohr, mit dem Rad bei Rot über die Ampel ...
Kontrollen der Verkehrspolizei

  • Foto: Symbolbild Tim Reckmann/pixelio.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Am Dienstagnachmittag führte die Verkehrspolizei, mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Einsatz Kontrollen im Stadtgebiet von Karlsruhe und in Grötzingen durch.

In Karlsruhe wurde im Bereich Schlossplatz zwischen 14.15 Uhr und 16.15 Uhr die Einhaltung der Gurtpflicht überwacht. 15 Fahrer hatten den Sicherheitsgurt nicht angelegt und sieben Fahrer benutzten während der Fahrt das Mobiltelefon. In einem Fahrzeug waren die mitfahrenden Kinder nicht vorschriftsmäßig gesichert. Vier Fahrradfahrer müssen mit einem Bußgeld rechnen, da sie auf dem Gehweg fuhren. Kurz nach 16.00 Uhr wurde ein 24-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, der offensichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel beschlagnahmt.

Eine weitere Kontrolle wurde zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr auf der Augustenburgstraße in Grötzingen durchgeführt. Hier hatten sechs Fahrer ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt und ein Fahrer hatte das mitfahrende Kind nicht vorschriftsmäßig gesichert. Zwei Kleinkraftradfahrer hatten den vorgeschriebenen Helm nicht getragen.

Auf der Kriegsstraße in Karlsruhe wurden zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Fahrradfahrer kontrolliert. 21 Fahrradfahrer missachteten das Rotlicht der Ampel und zwei Radler benutzten während der Fahrt das Mobiltelefon. Fünf Radler fuhren verbotswidrig auf dem Gehweg. Gegen 19.15 Uhr sollte ein Pedelec-Fahrer auf der Sophienstraße kontrolliert werden, der das Rotlicht nicht beachtet hatte. Der  33-Jährige flüchtete beim Erkennen der Polizei. An der Kreuzung Sophienstraße /  Yorckstraße wollte er seine Flucht entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung über die Yorckstraße fortsetzen. Hierbei streifte er einen Pkw dessen Fahrerin  gerade bei Grünlich angefahren war und stürzte. Der leichtverletzte 33-Jährige stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. Weiterhin wurde festgestellt, dass das Pedelec technisch manipuliert worden war. Hierdurch wurde der Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von über 45 km/h durch den Elektromotor unterstützt.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bei Profi-Foos in Bruchsal sind Sie herzlich willkommen
3 Bilder

Ihre Wunschfarbe von Profi-Foos aus Bruchsal
Fachmarkt für Selbermacher mischt Farben für Ihr Zuhause

Bei Profi-Foos in Bruchsal wird Service groß geschrieben. Dazu gehört auch die Fachberatung in der Farbenabteilung. Die Farbenprofis geben gerne Tipps und Hilfestellungen, damit Ihr Projekt gelingt. Mit der Alpina-Farbmischanlage erhalten Sie in kürzester Zeit mehr als 1.000 verschiedene Farbtöne für Wand und Decke. Mit hochwertigen Dispersionsfarben verschönern Sie Ihre Wohnung im Handumdrehen und schaffen ein neues Wohngefühl. Kurze Wege, schneller Erfolg Sie finden den Fachmarkt für...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen