4 km lange Wanderroute zur Entdeckung der Außenanlagen
Einblicke in die "Ligne Maginot" am 9. und 10. Juni

Blick auf eine der Kasematten
  • Blick auf eine der Kasematten
  • Foto: www.jowapress.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Elsass. Im Rahmen der Einweihung des „Circuit du Fort de Schoenenbourg“ wird am 9. und 10. Juni an vier Standorten der "Ligne Maginot d'Alsace du Nord" ein Event mit Programm organisiert.

Die 4 km lange Wanderroute zur Entdeckung der Außenanlagen des "Fort de Schoenenbourg" wurde von der "Communauté de Communes du Pays de Wissembourg" entwickelt. Zu den vier ausgesuchten Aktionsorten zählen: das "Fort de Schoenenbourg" in Hunspach, die Anlage "Four à Chaux in Lembach", das "Unterstandsmuseum de l'Abri" in Hatten sowie die "Kasematte von Oberroedern".

Hintergrund ist, die lokalen Vereine zu einem gemeinsamen Projekt zusammenzuschließen und vor allem der Öffentlichkeit die Geschichte der "Maginot-Linie" näher zu bringen. Unterstützt wird die Veranstaltung durch den "Conseil Départemental du Bas-Rhin" und der "Alsace Destination Tourisme". An jedem Standort können Besucher teilnehmen an kostenlosen Outdoor-Aktivitäten, die in Zusammenarbeit mit den Vereinen in Sachen militärischer Rekonstruktion angeboten werden. (ps)

Infos: Besucher erwartet ein umfangreiches Programm, unter anderem ein Militär-Lager mit Zelten und Fahrzeugen im "Fort de Schoenenbourg" oder ein "animierter" Besuch der "Kasematte von Oberroedern" mit Darstellern, ein Militärlager und von 11.30  bis 17 Uhr Fahrten mit dem Jeep, www.vis-a-vis-pamina.eu

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen