Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Auge in Auge mit dem Eisbären: Wie Tierfilme entstehen

Eisbären in Alaska.
2Bilder

Der Biologe und bekannte Tierfilmer Uwe Anders gibt am 16. Januar an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe spannende Einblicke in seine Arbeit. Beginn des öffentlichen Gastvortrags ist um 18.15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Tierfilme sind beliebt. Und manchmal sind sie sogar die einzigen Begegnungen, die Menschen mit Tieren haben. Doch wie entsteht überhaupt ein Tierfilm und welche Herausforderungen und Widrigkeiten gilt es dabei zu meisten? Das weiß kaum jemand besser als der Biologe und bekannte Tierfilmer Uwe Anders. Am Donnerstag, 16. Januar, gibt Anders an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe mit atemberaubenden Bildern spannende Einblicke in seine Arbeit. Der öffentliche Gastvortrag in Raum A 020, Gebäude 2, Bismarckstraße 10, beginnt um 18.15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Uwe Anders wurde 1962 in Wolfenbüttel geboren, studierte Biologie an der TU Braunschweig und ist seit 1992 Naturfilmer. Bekannt ist Anders unter anderem für Filme wie „Russland – Im Reich der Tiger, Bären und Vulkane“ oder Serien wie „Wildes Skandinavien“ und „Wilde Heimat – Naturerlebnisse in vier Jahreszeiten“.

Eisbären in Alaska.
Tierfilmer Uwe Anders in Aktion.
Autor:

Regina Schneider aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.