FCK stellt U17-Trainer Jens Kiefer frei

FCK. Der 1. FC Kaiserslautern und U17-Trainer Jens Kiefer gehen ab sofort getrennte Wege. Im Sommer wird der Fußballlehrer, der erst in der Winterpause die U17 der Roten Teufel übernommen hatte, die Leitung des Nachwuchsleistungszentrums in Elversberg übernehmen, wie am Dienstag bekannt wurde.

„Im Abstiegskampf der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest muss der volle Fokus aller Beteiligten auf den kommenden, wegweisenden Spielen liegen. Das erwarten wir von unseren Spielern und selbstverständlich auch von unseren Funktionsträgern. Leider sehen wir das aufgrund der aktuellen Entwicklungen in dieser Woche aber nicht mehr als gewährleistet an. Der Zeitpunkt der Kommunikation des Wechsels von Jens Kiefer nach Elversberg passt nicht zu unseren aktuellen Zielen“, erläutert der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Manfred Paula, die Entscheidung des Vereins. Ab sofort wird wie bereits vor der Winterpause Sven Höh die Leitung der Mannschaft übernehmen und diese zusammen mit Co-Trainer Kevin Lemke im Saisonendspurt betreuen.
Jens Kiefers stand in fünf Spielen der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest an der Seitenlinie der FCK-U17 und erreichte dabei ein Unentschieden. Im kommenden Spiel tritt die Mannschaft am Sonntag, 8. April 2018, beim direkten Tabellennachbarn SV Elversberg an.

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.