Upgrade für Glasfaser-Technologie beantragt
„Flächendeckender Breitbandausbau“

Der Glasfaserausbau wird ein schnelles Surfen mit „Lichtgeschwindigkeit“ ermöglichen  Foto: ps
  • Der Glasfaserausbau wird ein schnelles Surfen mit „Lichtgeschwindigkeit“ ermöglichen Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Landkreis KL. Landrat Ralf Leßmeister zeigt sich nach Wochen der Detailabstimmung mit den Kommunen im Landkreis Kaiserslautern zufrieden, dass nach dem dritten Förderaufruf im Großprojekt „Flächendeckender Breitbandausbau“ nun endlich alles unter Dach und Fach gebracht werden konnte. Der sogenannte Technologie-Upgrade mit der Zielsetzung des Glasfaserausbaus bis in die jeweiligen Gebäude konnte noch vor Weihnachten beim zuständigen Projektträger der Bundesregierung in Berlin gestellt werden.

Landrat Ralf Leßmeister hatte es zu Beginn seiner Amtszeit zur Chefsache erklärt, den flächendeckenden Ausbau des Breitbandnetzes mit schnellem Internet im Landkreis Kaiserslautern offensiv voranzutreiben. Der Ausbau wird durch ein vom Bund und Land gefördertes Investitionsförderprogramm möglich, wonach alle Adressen, die mit weniger als 30 Mbit/s ausgestattet sind, flächendeckend ausgebaut werden sollen. Insgesamt wird dieses Programm mit 90 Prozent Zuschüssen gefördert: Der Bund beteiligt sich mit 50 und das Land mit 40 Prozent. Die restlichen zehn Prozent teilen sich Landkreis, Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde je zu einem Drittel. Lediglich bei den Schulen übernehmen die Schulträger den ungedeckten Zehn-Prozent-Anteil.
Ein erster Förderaufruf zielte auf den Glasfaserausbau bis zu den Kabelverzweigern ab, also den grauen Kästen am Straßenrand (sogenanntes FTTC-Verfahren). Just als man damals kurz vor der Ausschreibung stand, wurde ein zusätzliches Förderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur aufgelegt, mit der Möglichkeit, dass die Schulen im Landkreis direkten Glasfaseranschluss bis in jeden Klassenraum erhalten. Auch diese Trumpfkarte wollte man im Landkreis ziehen, wodurch sich das Ausbauprojekt jedoch verzögerte. Bereits Ende Juni 2018 war man in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren soweit, dass man den bestbietenden TK-Unternehmen den Zuschlag in jeweils vier Losen im Landkreis Kaiserslautern hätte erteilen können.
Aber nicht genug: Im Juli dieses Jahres erfolgte schließlich ein dritter Förderaufruf des Bundesförderprogramms mit der Möglichkeit eines Upgrades zur so genannten FTTB-Technologie (Glasfaser bis ins Gebäude), das den Kommunen zugutekommt, die bisher unterversorgt waren und größtenteils auf Kupfertechnologie gesetzt haben. „Schnelles Internet gehört heute in vielen Bereichen zu dem Standortvorteil schlechthin“, stellt Landrat Leßmeister fest. Von daher hatte sich der Kreistag im September auch einstimmig für das Technologie-
Upgrade und damit für die derzeit beste Ausbauvariante ausgesprochen, um das Glasfasernetz
bis zum Endkunden zu erweitern. Der Landrat wurde jedoch mit Blick auf die Kosten und die höhere Wirtschaftlichkeitslücke damit beauftragt, das bisherige Ausbaugebiet noch einmal detailliert zu überprüfen und mit den Verbands- und Ortsgemeinden abzustimmen. Der in der Kreisverwaltung zuständige Breitbandkoordinator, Maurice Mages, stimmte gemeinsam mit dem Landrat und den Vertretern der jeweiligen Kommunen die Detailplanungen nochmals intensiv ab und in der letzten Woche vor Weihnachten lagen der Kreisverwaltung alle Zustimmungserklärungen der Verbandsgemeinden zum so genannten FTTB-Upgrade vor. „Ich bin froh, dass alle Verbandsgemeinden ihre Zustimmung noch vor Weihnachten erklärt und auf die derzeit beste Technologie gesetzt haben“, stellt Leßmeister fest. Damit werde im Landkreis Kaiserslautern „ein entscheidender Schritt auf dem Weg zum Gigabit-Ausbau vollzogen“. Mit der Umstellung werden insgesamt rund 3.800 Haushalte, 105 Unternehmen und 41 Schulen mit Gigabitfähigen Anschlüssen versorgt, denen förderfähige Gesamtkosten von rund 28 Millionen Euro zugrunde liegen.
Der Projektträger hat den Eingang des Upgrade-Antrages noch am gleichen Tag nach der Einreichung am 21. Dezember bestätigt und Leßmeister ist zuversichtlich, dass er in circa vier bis sechs Wochen mit dem Förderbescheid rechnen kann. Bis dahin werden parallel mit dem beauftragten Projektbegleiter die Ausschreibungsunterlagen modifiziert und vorbereitet, sodass im Anschluss die europaweite Ausschreibung erfolgen kann.
Wenn alles gut läuft, können dann nach erfolgter Vergabe im Sommer 2019 die Tiefbauarbeiten beginnen und dem Surfen mit „Lichtgeschwindigkeit“ steht nach Abschluss der Arbeiten dann nichts mehr im Wege. ps

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von "Anja's Haarsalon" in der Hohenecker Straße 28 (Mercadocenter) in Kaiserslautern
9 Bilder

Hairstyling und Kosmetik in Rodenbach, Kaiserslautern und auf dem Einsiedlerhof
Von Kopf bis Fuß gepflegt

Rodenbach/Kaiserslautern/Einsiedlerhof. In "Anja's Haarsalon" in Rodenbach und Kaiserslautern und im "Beauty & Barbershop Hollywood" auf dem Einsiedlerhof können sich Damen und Herren von Kopf bis Fuß perfekt stylen lassen. In modernem, angenehmem Ambiente bieten Friseurmeisterin Anja Heiler und ihre Teams das komplette Spektrum an Friseur- und Kosmetikdienstleistungen – vom einfachen Haarschnitt bis hin zur eleganten Hochsteckfrisur für besondere Anlässe. Erfolg und stetiger...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wer sich bis zum 30. September für einen neuen Subaru entscheidet, erhält im Autohaus Schneider in Hütschenhausen bei Kaiserslautern bis zu 16 Prozent Rabatt
6 Bilder

Autohaus Schneider Hütschenhausen / Pfalz schenkt teils komplette Mehrwertsteuer
Subaru fördert Autokauf mit bis zu 16 Prozent Rabatt

Kaiserslautern/Hütschenhausen. Mehrwertsteuer geschenkt statt gesenkt: Mit einem eigenen Konjunkturprogramm fördert Subaru ab sofort den Autokauf. Wer sich bis zum 30. September für einen neuen Subaru entscheidet, erhält im Autohaus Schneider in Hütschenhausen bis zu 16 Prozent Rabatt. Egal ob Forester, Impreza oder Subaru XV - je nach Modell und Ausstattung lassen sich so bis zu 5.300 Euro sparen. „Mit Wumms aus der Krise“: In Anlehnung an die markigen Worte des Bundesfinanzministers gewährt...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Schon vom Start weg ist der Kia XCeed ein Testsieger und Gewinner des „Goldenen Lenkrads 2019“
5 Bilder

Sonderkonditionen beim Kauf eines Kia
Viele Angebote beim Autohaus Bösken in Kaiserslautern

­Autohaus Bösken. Die Neuanschaffung eines Kia-Modells ist derzeit attraktiver denn je. Die Kunden des Autohauses Bösken in Kaiserslautern profitieren seit dem 1. Juli bei zahlreichen Kia-Modellen nicht nur von der reduzierten Mehrwertsteuer. Noch bis zum 30. September gewährt Bösken obendrein auf viele Kia-Baureihen beim Kauf eines noch nicht zugelassenen Fahrzeugs einen Nachlass von 13,8 Prozent auf den Nettokaufpreis. Und das ist noch nicht alles: Kunden, die sich für Leasing entscheiden und...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ford in Kaiserslautern: In der Pfalzgarage wartet ein besonders attraktives Angebot auf die Kunden
6 Bilder

Ford Kuga und Ford Puma mit Hybrid-Antrieb
Attraktive Angebote der Pfalzgarage Kaiserslautern

Pfalzgarage Kaiserslautern. Sowohl den Ford Kuga wie auch den Ford Puma gibt es seit Mai auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb. “Wie gewohnt stehen von beiden Modellen natürlich auch die Benziner- und die Dieselvarianten zur Verfügung. Am besten einfach vorbei kommen, sich beraten lassen und gleich eine Probefahrt vereinbaren”, so Verkaufsberater Markus Job von der Pfalzgarage Kaiserslautern in der Merkurstraße 11. Darüber hinaus bietet das Autohaus eine sehr große Nutzfahrzeugpalette an. Außerdem...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Landfuxx in Weilerbach bietet farbenfrohe Blumen für Garten, Balkon und Terrasse
6 Bilder

Landfuxx in Weilerbach bietet umfangreiches Sortiment
Alles für Garten, Haus und Hof

Landfuxx. Um aus dem eigenen Garten ein kleines Paradies zu machen, bietet der Landfuxx in Weilerbach eine große Auswahl an Pflanzen, eine Vielzahl an verschiedenen Blumen- und Pflanzerden sowie Dünger namhafter Hersteller. Gartenfreunde finden hier stilvolle Gartenmöbel und originelle Deko-Ideen für innen und außen, sowie ein kleines Sortiment an Teichzubehör. Hochwertige Gartengeräte, Pflanztöpfe und Werkzeuge gibt’s auch gleich dazu. Für eine moderne und farbenfrohe Gartengestaltung bietet...

Wirtschaft & HandelAnzeige
In kurzen Videos stellen sich die Bewerberinnen und Bewerber potenziellen Arbeitgebern in Kaiserslautern vor
2 Bilder

Jobcenter Stadt Kaiserslautern
Mit Bewerbung per Kurzvideo zum neuen Job

Jobcenter Stadt Kaiserslautern. Um Langzeitarbeitslose bei Arbeitgebern bekannt zu machen, geht das Jobcenter Stadt Kaiserslautern seit kurzem einen neuen, innovativen Weg: In kurzen Videos stellen sich die Bewerberinnen und Bewerber potenziellen Arbeitgebern vor. Durch die Bewerbungsvideos sollen sich Personalverantwortliche von Kaiserslauterer Unternehmen angesprochen fühlen. Denn die Bewerbungsmappe selbst im Betrieb abzugeben, um dabei einen guten Eindruck zu hinterlassen, ist in Zeiten...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Vom günstigen Zweisitzer bis hin zur luxuriösen Leder-Polsterlandschaft hat der Kunde bei City-Polster die freie Auswahl
4 Bilder

Luxuriöse und bequeme Sofas
Couchgarnituren von City-Polster Kaiserslautern

City-Polster. Es ist des Deutschen liebstes Möbel: die Couchgarnitur. Und es gibt die verschiedensten Looks, Designs und Formgebungen für dieses Polstermöbel. Vom günstigen Zweisitzer bis hin zur luxuriösen Leder-Polsterlandschaft bleibt dem Kunden nicht weniger als die freie Auswahl aus einer nahezu unendlichen Auswahl aus bequemen und bildhübschen Sofas, Couches und Polstergarnituren. Der Käufer muss sich nicht mehr die Gretchenfrage „schön oder bequem?“ stellen. Inzwischen gibt es waschechte...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Gewerbegebiet West: Sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und für die Kunden da...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
HOME BGM

Unterstützung für gesundes Arbeiten im Home-Office Die DAK-Gesundheit mit neuen Online-Angeboten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Kaiserslautern Kaiserslautern, 19. Juni 2020. Immer mehr Menschen in Kaiserslautern arbeiten wegen der Coronakrise im Home-Office und gerade hier leidet die Gesundheit besonders stark. Zur psychischen Belastung durch die wirtschaftliche Unsicherheit kommen veränderte Essgewohnheiten, unpassende Heimbüro-Ausstattungen und zu wenig Bewegung. Jetzt bietet die...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen