Neues Sicherheitskonzept in der Fruchthalle
Geringere Abstände ermöglichen mehr Tickets

Kaiserslautern. Nachdem die Fruchthalle bereits seit Ende Mai mit der Wiederaufnahme des Konzertbetriebes wichtige und gute Erfahrungen sammeln konnte, stand das Kulturreferat in engem Austausch mit dem Kulturministerium. Wie auch in anderen deutschen Konzerthäusern können ab dem Kammerkonzert am 1. Oktober mit dem Pianisten Joseph Moog die Abstände etwas verringert werden. Gründe dafür sind unter anderem die moderne Lüftungsanlage der Fruchthalle, die bis zu fünf Mal pro Stunde das gesamte Raumvolumen mit 100 Prozent Außenluft austauschen kann, mit diversen Filtern nach oben abgesaugt.

Hinzu kommt die Datenerfassung mit der Möglichkeit einer sitzplatzgenauen Rückverfolgung, die durch einen entsprechenden Fragebogen auf den Sitzplätzen umgesetzt wird. Im Prinzip können nun in jeder Reihe versetzt immer zwei Personen nebeneinander sitzen mit zwei freien Plätzen Abstand zum nächsten Stuhlpaar. Weiterhin gelten Mund-Nasenschutzpflicht und 1,50 Meter Mindestabstand außerhalb des Sitzplatzes sowie die Beachtung der allgemeinen Hygiene- und Desinfektionsregeln.

Die Karten sind nicht nummeriert, das Publikum wird nach Eintreffen von den Saalordnern von vorn nach hinten platziert und zur Pause sowie am Ende von hinten nach vorn aus dem Saal geleitet. Die Konzerte finden mit Pause statt, vor dem Konzert können bei der Gastronomie Vorbestellungen abgegeben werden, die in der Pause an nummerierten Tischen vorbereitet werden. Für die Konzerte ab dem Klavierabend am 1. Oktober können so nun weitere Karten für den Vorverkauf und an der Abendkasse freigegeben werden. Dies gilt für alle städtischen Konzerte zunächst bis einschließlich des Silvesterkonzertes der Deutschen Radio Philharmonie am 31. Dezember, die jetzt alle für den Vorverkauf freigeschaltet sind.

Das am 6. Dezember geplante, praktisch ausabonnierte Konzert „Sonntags um 5“ wird von der Deutschen Radio Philharmonie zweimal ohne Pause gespielt werden, damit alle Abonnenten teilnehmen können. Diese werden noch extra angeschrieben, welche Uhrzeit für sie gelten soll. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

RatgeberAnzeige
Physiotherapeut Jürgen Weber ist Inhaber der Physiotherapie-Praxis Medifit in Kaiserslautern

Physiotherapie in Kaiserslautern: Medifit
Erfahrungsschatz meets Innovation

Kaiserslautern. Medifit-Inhaber Jürgen Weber weiß in seiner Physiotherapie-Praxis ein starkes Team hinter sich. Immer wieder gelingt es ihm hervorragende Mitarbeiter zu gewinnen und ein glückliches Händchen bei der Auswahl seines Teams unter Beweis zu stellen. „Nur so funktioniert ein solcher Betrieb auf Dauer“, betont Weber. Wichtig ist ihm, alle für seinen therapeutischen Weg – Physiotherapie in Kombination mit dem richtigen Training – zu begeistern. „Jeder im Praxisteam setzt das genauso um...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen