15.000 Euro schaden nach Zusammenstoß
Leichtverletzte Person nach Auffahrunfall bei Jockgrim

Jockgrim. Am Mittwoch, 30. Mai,  ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen nach einem Auffahrunfall auf der B9 in Höhe der Ausfahrt Kieswerk. Aufgrund von Rückstau musste ein 50-jähriger Autofahrer verkehrsbedingt abbremsen. Dies wurde von einem 22-jährigen Autofahrer zu spät wahrgenommen, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Hierbei wurde der Pkw des 50-jährigen gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Die beiden Pkw-Fahrer erlitten leichtere Verletzungen. Die B9 musste teilweise in Fahrtrichtung Germersheim voll gesperrt werden, so die Polizei. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen