Verlängerung der Weingräfinnen-Amtszeit wegen Corona-Zwangspause

Die Krone der Weingräfin des Leiningerlandes

Ernennung, Krönung und Weingräfinnen-Ball entfallen in 2020
In enger Abstimmung mit der amtierenden 70. Weingräfin, Saskia Herkelrath aus Obrigheim, und ihrer designierten Nachfolgerin, Mara Echter aus Grünstadt-Asselheim, hat sich die Stadtverwaltung Grünstadt als Initiatorin des traditionsreichen Weingräfinnen-Amtes dazu entschlossen, die laufende Weingräfinnen-Amtszeit von Hoheit Saskia I. um ein Jahr zu verlängern.
Als Begründung nennt der städtische Erste Beigeordnete Hans Tisch den Umstand, dass das laufende Hoheitsjahr im März 2020 abrupt durch den Ausbruch der Corona-Krise unterbrochen wurde und auch bis mindestens Ende August – bis dahin gilt das generelle Verbot jeglicher Wein- und Volksfeste mindestens – keine öffentlichen Auftritte für die Weinhoheiten in Aussicht stünden. Erschwerend käme hinzu, dass durch das bundes- und landesweit gültige Veranstaltungsverbot bis Ende August weder die feierliche Ernennung (geplant Ende Juni) noch die alljährliche Krönung (traditionell am Weinfest-Freitag) der designierten Nachfolgerin, Mara Echter, stattfinden können, so Tisch. Neben der Corona-bedingten Absage des beliebten Grünstadter Weinfestes auf dem Luitpoldplatz (geplant 24. – 27.07.2020) wird auch der traditionelle Weingräfinnen-Ball (gesetzt auf 6. November im Weinstraßen-Center) entfallen, teilt die Stadtverwaltung in diesem Zuge mit. Ohne einen Hoheiten-Wechsel habe ein Weingräfinnen-Ball schlichtweg keinen Sinn, so die Verantwortlichen.
„Wir alle sind nicht glücklich über die Turbulenzen, die Corona sowohl dem Weingräfinnen-Amt als auch den zugehörigen Veranstaltungen beschert hat.“, bescheinigt Matthias Kunkel als städtischer Betreuer der Weingräfinnen. „Dennoch sind wir froh, gemeinsam mit Saskia Herkelrath und Mara Echter diese praktische Lösung im Sinne der Damen aber auch der Aufrechterhaltung unserer langen Weingräfinnen-Tradition gefunden zu haben“, so der städtische Touristiker.

Alle Beteiligten hoffen auf ein baldiges Ende der Corona-Krise und freuen sich auf das Aufleben der Wein(hoheiten)-Tradition im kommenden Jahr.

Autor:

Stadtverwaltung Grünstadt aus Grünstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir sind in unserer Werkstatt weiterhin mit Fachwissen und individueller Beratung für Sie da: Das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt.

Werkstatt des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt geöffnet
Wir reparieren Ihr Fahrrad auch während der Corona-Krise

Grünstadt an der Weinstraße. Die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff. Bei dem schönen Wetter der letzten Tage und der frühlingshaften Temperaturen, denken viele an nur eines: Ab an die frische Luft. Natürlich unter Berücksichtigung der geltenden Kontaktbeschränkungen, um die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu verlangsamen. Aber was tun, wenn das Fahrrad nicht mehr rund läuft oder ein Reifen kaputt ist und repariert werden muss? Wir, das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt rund...

Online-Prospekte aus Grünstadt und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen