Jahreskonzert der Neuleininger Blaskapelle am 6. April
Unterhaltsames Programm

Die Neuleininger Musiker freuen sich auf viele Besucher bei ihrem Jahreskonzert am Samstag, 6. April, um 19.30 Uhr im Sportheim auf dem Eisenkopf.
  • Die Neuleininger Musiker freuen sich auf viele Besucher bei ihrem Jahreskonzert am Samstag, 6. April, um 19.30 Uhr im Sportheim auf dem Eisenkopf.
  • Foto: Link
  • hochgeladen von Jürgen Link

Von Jürgen Link
Neuleiningen. Die Neuleininger Blaskapelle lädt für Samstag, 6. April, zu ihrem Jahreskonzert ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Sportheim auf dem Eisenkopf hoch über dem Burgdorf.
Seit einem guten halben Jahr bereiten sich die Musiker der Blaskapelle aus dem Burgdorf auf das Ereignis vor, das so etwas wie der Höhepunkt im musikalischen Jahreskalender des Musikvereins darstellt. Seit mittlerweile gut zwei Jahren steht die zahlenmäßig kleine aber musikalisch ambitionierte Truppe unter der Leitung von Markus Eichinger, in der Region bekannt als langjähriger Dirigent des Hettenleidelheimer Bergmanns-Blasorchsters. Was als Interimslösung begonnen hatte, hat sich mittlerweile zu einer Art musikalischer Erfolgsgeschichte entwickelt, Eichinger ist die feste Größe am Dirigentenpult des Musikvereins aus dem Burgdorf und hat der Truppe längst seinen unverwechselbaren musikalischen Stempel aufgeprägt.
Das sieht – und vor allem hört – man spätestens am Konzert am Samstag. Das Programm zeichnet sich aus durch eine abwechslungsreiche Mischung fast ausnahmslos unterhaltsamer Titel, die den Gästen in erster Linie Freude bereiten sollen am Zuhören und die gleichzeitig der Spielfreude der rund 25 Musiker aller Altersstufen, die zur Neuleininger Blaskapelle zählen, Ausdruck verleihen sollen. Die Genres sind bunt gemischt, wobei der Schwerpunkt eindeutig auf der moderneren und zeitgenössischen Literatur für Blasmusikvereine liegt. Auszüge aus Filmen wie „Findet Nemo“, eine Hommage an die Fernsehserie „Wickie und die starken Männer“ aber auch spezielle Arrangements und Programmmusiken für Blasorchester wie „Tokyo Adventure“ mit einigen sehr netten Solopassagen oder Auszüge aus dem Disney-Film „Aladdin“ finden sich auf dem Programmzettel. Auf ihre Kosten kommen aber auch die Fans typischer Blasmusik, das Programm ist erfreulicherweise nicht ganz frei von Polka und Marsch.
Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Musiker freuen sich über eine Spende für ihre Jugendarbeit. jlk

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.