Neudorfer Karnevalsgesellschaft ist bereit für die fünfte Jahreszeit
Wer sind die Regenten der neuen Kampagne?

Graben-Neudorf. Am  Samstag, 17. November, um 19.31 Uhr startet die NeuKaGe mit dem traditionellen Krönungsball in die neue Kampagne. Gespickt mit Show- und Gardetänzen, Klamauk aus der Bütt und humoristischen Einlagen, ist der Höhepunkt des Abends der spannende Augenblick, wenn sich die Regenten der neuen Kampagne entlarven.

So eingestimmt darf sich das närrische Volk dann auf die kommenden Veranstaltungen freuen. Los geht es am 9. Februar mit der großen Prunksitzung. Der Kartenvorverkauf hierzu startet am 9. Dezember  online über die Homepage: www.neukage.de

Der Faschingssamstag steht ganz im Zeichen der Kinder. Angeführt vom Kinderprinzenpaar stürmen die Kinder das Rathaus, um mit ihrer Beute, dem Bürgermeister, auf dem Piratenschiff Santa Narria zum Kinderfasching in die Erich-Kästner-Halle zu fahren.

Den Abschluss der Kampagne bildet der traditionelle Rosenmontagsumzug, der neue Regularien mit sich bringt. Der Neudorfer Umzug ist bekannt für bunte, farbenfrohe und kreative Kostüme. Der Umzug soll für die Zuschauer dieses Mal noch interessanter werden.

Daher gelten für die teilnehmenden Gruppen folgende Regelungen: 

  • Das Erscheinungsbild der Gruppe muss unbedingt dem Charakter des Umzuges angepasst und das Motto klar ersichtlich sein (keine Schlumpelkostüme, Trockenfarbe, Nebelmaschinen). 
  • Die Anzahl der Wagengruppen ist auf 25 beschränkt, damit die Fußgruppen besser zur Geltung kommen. Sattelzüge und Groß-Lkw werden nicht mehr zugelassen. Das Einhalten der Wagenbauvorschriften wird penibel kontrolliert. 
  • Außerdem muss Faschingsmusik, also Stimmungsmusik abgespielt werden. Maximale Lautstärke 85dB, Bässe müssen reduziert werden.

Alle Infos bezüglich des Umzugs sind auf www.neukage.de zu finden. Anmeldungen zum Umzug werden bereits angenommen.

Die NeuKaGe hat in Abstimmung mit dem Ordnungsamt verstärkte Auflagen zum Jugendschutz. Darunter fallen zum Einen verstärkte Kontrollen vor, während und nach dem Umzug sowie in den Begleitveranstaltungen.

Des Weiteren steht der Festplatz als Sammelplatz ab 2019 nicht mehr für den Umzug zur Verfügung! Die Umzugswagen müssen nach Umzugsende sofort die Heimreise antreten. Der Abbau von Aufbauten und die Wiederherstellung der Verkehrssicherheit kann kurzzeitig (maximal 15 Minuten) am Straßenrand der Aufstellungsstrecke erfolgen.

Der Abschluss mit Bekanntgabe der Prämierungen findet in der Erich-Kästner-Halle statt. Hierzu sind alle Umzugsteilnehmer und Zuschauer herzlich eingeladen. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen