Turnerschaft Germersheim - Abteilung Volleyball
Herren 3 und U14 im Einsatz

Am kommenden Wochenende geht es bei den aktiven Teams etwas ruhiger zu. Dafür geben die U14- Mannschaften noch mal Gas.

Ein harter Auswärtsbrocken

Für die Herren 3 geht es am Spnntag nach Edenkoben. Mit dem VC Hainfeld II wartet der aktuell Tabellenzweite der Bezirksklasse auf das Germersheimer Team. Der Gegner ist durchaus aus der letzten Saison bekannt und wird sicherlich ein harter Brocken werden. Nach dem letzten Heimspielwochenende hat sich das Team in den beiden Trainingseinheiten intensiv auf den Spieltag vorbereitet. Insbesondere die Annahmeleistung aber auch die Verwertung der eigenen Angriffschancen müssen deutlich verbessert werden. Trainer Betsch hofft, dass die zuletzt ausgefallenen Spieler wieder zur Verfügung stehen und damit auch mehr Wechseloptionen vorhanden sind. 

Nochmal alles raushauen

Die U14-Mädchen bestreiten am Sonntag den letzten Spieltag der Pfalzmeisterschaft in Römerberg. Nach dem letzten Spieltag, der leider gar nicht zufriedenstellend verlaufen ist, gilt es sich nochmal zu konzentrieren und den bestmöglichen Abschluss der Meisterschaft herauszuholen. Da Leonie Zickgraf aufgrund einer schulischen Veranstaltung nicht teilnehmen kann wird die Mannschaft mit 2 Spielerinnen aus der U13 aufgefüllt.

Die U14-Jungs bestreiten in gleicher Halle einen Tag vorher ihren letzten Spieltag.

Autor:

Alexander Zinser aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen