Das Bauprojekt Karls Quartier
Germersheim - Stengelkaserne wird zum Wohnquartier

Germersheim baut weiter: Die ehemalige Stadtkaserne wird zum Wohnviertel. Das Karls Quartier soll bis 2020 fertig sein.
15Bilder
  • Germersheim baut weiter: Die ehemalige Stadtkaserne wird zum Wohnviertel. Das Karls Quartier soll bis 2020 fertig sein.
  • Foto: Lutz
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim. In Germersheim wird weiter gebaut. Die Großbaustelle Fachmarktzentrum Germersheim ist weitgehend fertiggestellt, jetzt wird an der anderen Seite der Stadt gebaut. In der Klosterstraße steht die Stengelkaserne, die derzeit general saniert und umgebaut wird. Hier sollen hochwertige Wohneinheiten entstehen. 

Als Teil der früheren königlich-bayerischen Festungsanlage Germersheim wurde die Stengelkaserne unter König Ludwig I. zwischen 1834 und 1861 unter der Leitung von Ritter Friedrich von Schmauß errichtet und nach Karl Freiherr von Stengel benannt.
Das 220 Meter lange Gebäude wurde als Defensivkaserne errichtet. In der Mitte macht es einen 225-Grad-Knick, sodass ihre Schusslinien in verschiedene Richtungen zeigten – zum Einsatz in ihrer ursprünglich angedachten Funktion kam sie allerdings nie. Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg  wurde die Kaserne zunächst durch die amerikanischen Streitkräfte und ab dem Jahre 1956 durch die Bundeswehr genutzt. Im Mai 2010 erfolgte schließlich die Rücknahme durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Seither stand die Kaserne leer.

25.000 Quadratmeter werden zum Wohnviertel

2020 sollen hier Menschen ein Zuhause finden und stadtnah wohnen können. Das Areal wird derzeit zu einem Wohnquartier umgebaut. Für alle sichtbar, hat sich in den letzten Wochen viel getan.
In der denkmalgeschützten Kaserne mit den auffälligen Tor-Rundbögen und Schießscharten in Germersheim werden moderne Wohnungen errichtet, die bis Mitte 2020 bezugsfertig sein sollen. Die Projektentwickler geben an, dass in der Kaserne 87 Wohnungen entstehen. Der Großteil der Wohnungen hat 1 bis 2 Zimmer und nahezu jede Wohnung wird mit Balkonen ausgestattet. 196 Tiefgaragenstellplätze für Mieter kommen hinzu. Bei den Wohnungen handelt es sich um exklusive Wohnungen, die zwischen 121.000 Euro und 380.000 Euro kosten. jlz

Info
Weitere Informationen gibt es hier 
http://www.karls-quartier.de/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen