Twister-DIY als Spielidee für Zuhause
Wie wäre es mit einem Spiel?

Twister: Ein Spaß für die ganze Familie Foto: Böhmer
2Bilder

Freizeit. Aktuell ist die ideale Zeit, um gemeinsam Zuhause zu spielen. Wenn man die Reihe an Brettspielen durchhat, was dann? Wie wäre es mit einem Spiel selbstbasteln?
Twister ist eines der Spiele, die nicht nur viel Spaß machen, sondern auch Beweglichkeit fordern. Und man kann das Spiel mit wenigen Mitteln selbstbasteln. Für das Spiel selbst benötigt man etwas Platz. Das „Spielbrett“ wird auf den Boden gelegt, die Drehscheibe (Twisterscheibe) daneben. Der jüngste Spieler fängt an, dreht die Twisterscheibe und setzt den Fuß oder die Hand auf das Spielbrett entsprechend dem Ergebnis der Twisterscheibe (die Pfeilspitze zeigt auf eine Farbe; dazu steht in diesem Viertel welches Körperteil). Dann ist der nächste Spieler dran. Gewonnen hat, wer noch bis zum Schluss steht und sich nicht verknotet hat! Kleiner Tipp: Optimal ist es, dass Spiel mit Socken oder Barfuß zu spielen.
Für den Bau des Spiels benötigt man folgende Dinge: Bettlaken 2m x 1,5m, Rote, blaue, gelbe und grüne Textilfarbe und Pinsel. Für die Twisterscheibe werden ein quadratisches Stück Pappe (gut 30cmx30cm), 1x Musterbeutelklammer, Schere und Malstifte und ein schmales Stück Pappe (25cm x 5cm) benötigt. Wer ein Smartphone oder eine Alexa besitzt, der kann nach der passenden App suchen und kann den Bau der Twisterscheibe überspringen.

Bau des Spiels:

Das Bettlaken ausbreiten. Auf das Spielbrett werden nun ver Reihen (jede Reihe eine Farbe) festgelegt. Pro Reihe kommen 6 gleichgroße Kreise, die auch einen ähnlichen Abstand zueinander haben sollten. Zum Schluss hat man also ein Bettlaken mit sechs roten, sechs blauen, sechs gelben und sechs grünen Punkten, die jeweils in einer Reihe angeordnet sind. Das Bettlaken gut trocknen lassen und nach Anleitung der Textilfarbe fixieren.
Ein Stück Pappe quadratisch ausschneiden, es sollte gut 30cm auf 30 cm groß sein. Nun einen großen Kreis auf die Pappe malen und in vier gleichgroße Teile teilen (sollte am Ende wie ein Kuchen mit vier gleich großen Teilen aussehen). In das eine Viertel wird nun linker Fuß geschrieben, in das nächste Viertel rechter Fuß, dann folgt: rechte Hand und im letzten Viertel sollte linke Hand stehen.
In jedes Viertel werden nun entlang des Kreises von jeder Farbe ein Punkt gesetzt, so dass am Ende 16 Punkte entlang des Kreises auf der Twisterscheibe sind. Für den Drehpfeil wird nun die Musterbeutelklammer und das schmale Stück Pappe benötigt. In der Mitte des Kreises ein kleines Loch schneiden, aus dem schmalen Stück Pappe einen Pfeil schneiden. Der Pfeil sollte so groß sein, dass er von der Mitte des Kreises bis an die gemalten Punkte entlang der Kreislinie reicht. Im Anschluss ein kleines Loch an das hintere Ende des Pfeiles machen, die Klammer durchschieben und im Anschluss die Klammer noch durch das quadratische Stück Pappe schieben und fixieren. Aber bitte nicht zu fest, der Pfeil muss ja noch gedreht werden.

Also: Viel Spaß beim Basteln und im Anschluss beim Spielen. P.S.: Bei Kindern können gut vier gemeinsam spielen. Spielen Erwachsene und Kinder gemeinsam, ist meist bei 3 Personen Schluss, sonst ist der vierknotungsfaktor zu hoch!

Twister: Ein Spaß für die ganze Familie Foto: Böhmer
 Foto: Böhmer
Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Vereine und Organisationen sind durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown in die Krise geraten. Mit der Aktion "Gemeinsam helfen hilft" ruft die Sparkasse Rhein-Haardt eine besondere Hilfsaktion für 50 dieser Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal ins Leben.

Hilfe für Vereine aus Neustadt, Frankenthal und dem Landkreis Bad Dürkheim
Gemeinsam helfen hilft!

Sparkasse Rhein-Haardt. Die Auswirkung der Corona-Pandemie hat nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Vereine aus der Pfalz finanziell stark geschädigt. Deshalb hat die Sparkasse Rhein-Haardt ein Hilfspaket in Höhe von 1000 Euro für 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal auf die Beine gestellt. Noch bis 31. Juli 2020 haben gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich Zeit, sich für...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen