Auszeit - Tipp zum Entspannen
Innere Ruhe mit Bewegung

Tai-Chi ist eine Form der bewegenden Entspannung.
2Bilder
  • Tai-Chi ist eine Form der bewegenden Entspannung.
  • Foto: pixabay_francisoojoesar
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Auszeit. Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Tai-Chi, Yoga oder Meditation sind unterschiedliche Wege, um Entspannung durch Bewegung zu finden. Alle Methoden haben den Ansatz, dass sie sich mit Körper, Geist und Seele befassen. Die richtige Bewegung, kombiniert mit Atemübungen kann helfen, sich zu entspannen und den Alltagsstress ein wenig zu vergessen. Oftmals bringen die Übungen eine Verbesserung der physischen und psychischen Gesundheit, sie können aber auch einfach nur für gute Laune sorgen. Doch was passt zu wem? So ähnlich sich die verschiedenen Techniken sind, so unterschiedlich sind sie auch. Yoga beispielsweise setzt auf Gleichgewicht und Beweglichkeit, ebenso Tai-Chi mit seinen fließenden Bewegungen. Autogenes Training oder Meditation haben ihren Schwerpunkt in der Autosuggestion, also in der eigenen Vorstellungskraft. In der Region gibt es zahlreiche Vereine und Fitnessstudios, die solche Kurse anbieten. Jeder sollte für sich selbst herausfinden, welche Form passend ist. Eine Meditationsübung für zwischendurch hat Diplom-Psychologin Angela Irslinger:
Die Übung besteht aus drei Schritten:
1) Sich in einer aufrechten Haltung hinsetzen, die Füße auf den Boden stellen. Die Hände ruhen im Schoß. Die Augen können geschlossen oder leicht geöffnet sein. Etwa eine Minute lang in dieser Haltung „ankommen“, das heißt sich in dieser Haltung jetzt wahrnehmen, ohne irgendetwas zu bewerten.
2) Wahrnehmen, wie der Atem fließt, etwa eine Minute lang. Dies ist gut zu spüren im Bauch oder Brustbereich. Wahrnehmen, wie der Atem ein- und wieder ausströmt in seinem natürlichen Rhythmus. Ohne Bewertung, einfach nur „zuschauen“ innerlich.
3) Sich vorstellen, dass der Atem sich im gesamten Körper ausbreitet bis unter die Haut, in jede Zelle, so das der ganze Körper atmet.
Abschließend sich etwas Recken und Strecken. Dies könnte man verteilt über den Tag sechsmal machen. gib

Tai-Chi ist eine Form der bewegenden Entspannung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen