Schenkungsurkunde feierlich unterzeichnet
Nachlass der Familie Bruns an die Stadt Frankenthal gegangen

Bis Mitte 2022 sollen die Kunstwerke nach Frankenthal kommen
  • Bis Mitte 2022 sollen die Kunstwerke nach Frankenthal kommen
  • Foto: Pressestelle FT/Boltedesign
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Frankenthal. Im Rahmen einer Feierstunde im Frankenthaler Kunsthaus wurde Mitte Dezember der Nachlass der Künstler Karin Bruns und Johnny Bruns nun übereignet. Die beiden mit Frankenthaler Wurzeln sind Künstler ihrer Zeit gewesen. Der Nachlass sollte der Stadt zunächst in Form einer zu errichtenden Treuhandstiftung der Frankenthaler Museumsstiftung zukommen. Das Ehepaar Muelder-Bruns hat sich jedoch im Jahr 2021 dazu entschlossen, den Nachlass des Künstlerpaares der Stadt als Schenkung zu übergeben. Sie soll dauerhaft dem Erkenbert-Museum überlassen werden, die Übergabe der Werke soll vor Mitte 2022 erfolgen. Das künstlerische Erbe von Karin und Johnny Bruns soll dadurch bewahrt und durch zukünftige Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Martin Hebich und der Leiterin des Erkenbert-Museum, Dr. Maria Lucia Weigel, sind an dem Termin Klaus Muelder und Nane Muelder-Bruns, wohnhaft in Heidelberg, die Erben der aus Frankenthal gebürtigen Künstlerin Karin Bruns und Johnny Bruns, vor Ort gewesen und haben notariell die Unterzeichnung vorgenommen.

Kunst aus Frankenthal

Karin Bruns geb. Ross (1918 – 1997), wurde in Frankenthal geboren und ging für ihr Studium an der Hochschule für Bildende Künste nach Berlin. Dort wurde sie zunächst als Modezeichnerin Karin Ross bekannt. Seit Kriegsende, nach dem Verlust des Berliner Ateliers und aller Arbeiten, lebte sie mit ihrem ersten Mann, dem 1953 verstorbenen Berliner Maler und Karikaturisten Johnny Bruns, in Frankenthal. Von hier aus arbeitete sie wieder als Modezeichnerin vorwiegend für die Modezeitschrift „Die Frau“ des neu gegründeten Burda-Verlags. 1968 zog sie mit ihrem zweiten Mann, dem Bildhauer Theo Siegle, in ihr Haus in Heidelberg-Handschuhsheim, wo sie bis an ihr Lebensende als freischaffende Künstlerin wohnte und arbeitete. Für das Heidelberger Theater fertigte sie mehrere Bühnenausstattungen, zum Beispiel für Strawinskys Ballett „Der Feuervogel“ und weitere Arbeiten für die Städtische Bühne und das Zimmertheater Heidelberg.
Unter Oberbürgermeister Zundel gehörte sie dem Altstadtbeirat an. Karin Bruns war Mitglied der Pfälzischen Sezession, der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler, des Künstlerbunds Rhein-Neckar sowie Gründungsmitglied der Künstlergruppe 79 Heidelberg (heute „Forum für Kunst“). Für ihre künstlerische Arbeit erhielt Karin Bruns 1968 den Pfalzpreis für Graphik, 1985 den Willibald-Kramm-Preis und 1991 den Kunstpreis der Vereinigung Pfälzer Kunstfreunde. Karin Bruns starb am 2. Oktober 1997.
Johnny (Hans Heinz) Bruns wurde am 18. Mai 1909 in Berlin geboren. Nach Absolvierung des Gymnasiums studierte er zwei Semester Medizin. Aber seine Berufung zur Kunst erwies sich als stärker, und gegen den Willen seiner Eltern besuchte er die Kunstgewerbeschule und die Itten-Schule in Berlin.
1932 wechselte er zur Staatlichen Hochschule für bildende Künste in Berlin. Seiner starken Begabung verdankte Johnny Bruns seinen raschen Aufstieg zum Meisterschüler. Von 1936 bis 1940 arbeitete er im eigenen Atelier bei Professor Ferdinand Spiegel. Schaffensreiche Jahre folgten der Studienzeit. Bald war er Mitarbeiter bedeutender Zeitschriften, wie „Kladderadatsch“, „Simplicissimus“, „Lustige Blätter“, „Woche“ u.a.. Seine stärkste Begabung lag unumstritten auf dem Gebiet der Portraitkarikatur, in der er sich in den Jahren 1940 – 1945 eine führende Stellung in Deutschland erarbeitet hatte.
Seine brillant gemalten Jagd- und Reiterbilder sicherten ihm Erfolg und Anerkennung. Besonders geschätzt wurden in seinem Werk die malerische Haltung und die enorme Befähigung, mit sparsamsten Mitteln Bewegung zu gestalten. Johnny Bruns ist dem Impressionismus immer treu geblieben. Am 18. Januar 1953 starb Johnny Bruns in Frankenthal. Der künstlerische Nachlass von Johnny Bruns ist ausschließlich in Frankenthal entstanden.
Bereits 2018 gab es in Frankenthal eine Sonderausstellung „
Karin Bruns. Fokus Mensch“. Das Erkenbert-Museum zeigte Karin Bruns` Werk von den Anfängen an. Blicke in die Tagebücher der Künstlerin und in ihr Atelier erlauben dem Besucher einen ganz persönlichen Blick auf die Frau hinter den Kunstwerken.
Nun können die Kunstwerke endlich „nach Hause“ kehren, zurück in die Stadt Frankenthal. gib/ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Welch eine Auswahl an Brillen und Kontaktlinsen in Mannheim - anfragen sollten bei diesem Optiker auch Menschen, die von einem unangenehmen Doppelbild gequält werden.
6 Bilder

Optiker in Mannheim: Brillen und Kontaktlinsen bei Optik Faust

Optiker Mannheim. Optiker-Meister Michael Lösch bietet mit seinem Team bei Optik Faust Augenoptik vom Feinsten: Der Optiker in Mannheim punktet mit seinen drei Mitarbeiterinnen mit einer individuellen Beratung und einer großen Auswahl, mit der die Anfragen bestens zufriedengestellt werden. Der Anbieter von Brillen und Kontaktlinsen fühlt sich dem Anspruch verpflichtet, einer der besten Optiker der Stadt zu sein. Gezielt auf Anfragen der Kunden reagierenFür sein Angebot in der Branche Optiker...

RatgeberAnzeige
Fitness-Studio Bodystreet: In nur 20 Minuten zum Erfolg
Video

Abnehmen beim Bodystreet Fitness-Studio Mannheim - In 20 Minuten ans Ziel

Mannheim. Den Jahresanfang nimmt man gerne zum Anlass, etwas für seinen Körper zu tun, Sport zu treiben, abzunehmen… Fitness-Studios leben häufig davon, dass sich viele Menschen anmelden und das Angebot dann nicht nutzen. Bei Bodystreet ist das anders. Die Hürde, die man nehmen muss, hängt dort nämlich nicht so hoch. Das effektive EMS-Training bei Bodystreet dauert nämlich nur 20 Minuten – soviel Zeit kann jeder in seinem Wochenplan unterbringen. Und da man einen festen Termin mit seinem...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beim Coworking entscheidet jede:r selbst wann und wo gearbeitet wird. Tagungsräume und Konferenzräume runden das Angebot eines Coworking Spaces ab.
5 Bilder

Coworking und New Work: 1000 Satellites GmbH feiert ihre Ausgründung

Coworking Rhein-Neckar. New year, new work, new start-up: Die 1000 Satellites GmbH feiert die Ausgründung. Dezentrales Coworking in der Metropolregion Rhein-Neckar – das hat sich 1000 Satellites zur Aufgabe gemacht. Mit ihren Coworking Spaces in Neustadt an der Weinstraße, Wachenheim, Heidelberg, Mannheim, Darmstadt und Stuttgart gehen sie mit dem Wandel der Arbeitswelt. In Zukunft sind noch viele weitere Satelliten wie beispielsweise in Speyer geplant. Gerade in den vergangenen Monaten der...

RatgeberAnzeige

Gesunder Schlafen
5 Tipps für einen guten Schlaf

5 Tipps für einen guten Schlaf Wer träumt nicht davon, Nacht für Nacht entspannt in Morpheus" Arme zu sinken, um frisch und munter den Anforderungen des kommenden Tages gewachsen zu sein? Der passenden Dosis Schlaf kommt enorme Bedeutung zu, wenn es darum geht, sich eine intakte Immunabwehr, Ausgeglichenheit und physische sowie psychische Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit zu erhalten. Dass es uns nicht täglich, beziehungsweise nächtlich, gelingt, unser Schlummerkonto komplett aufzufüllen,...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen