Objekt des Monats im Erkenbert-Museum
Marmorskulptur von Philipp Perron

Das Objekt des Monats vom Erkenbert-Museum in Frankenthal
  • Das Objekt des Monats vom Erkenbert-Museum in Frankenthal
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Kim Rileit

Frankenthal. Ab Mittwoch, 1. Juli, präsentiert das Erkenbert-Museum ein neues „Objekt des Monats“ auf seiner Website www.frankenthal.de/erkenbert-museum. Dieses Mal steht eine Marmorskulptur der Klio, der Muse der Geschichtsschreibung, im Mittelpunkt. Ihr Schöpfer, der Künstler Philipp Perron, stammte aus Frankenthal.
Bei der aus dem Jahr 1892 stammenden Skulptur handelt sich um eine junge Frau mit gerafftem, faltenreichen Gewand und zurückgenommenem Schleier. Ihren Blick richtet die Schöne auf ein aufgeschlagenes Buch, dessen Seiten sie mit einem Griffel beschreibt. Die Statue stellt Klio, die Schutzgöttin der Geschichtsschreibung dar. Sie zählt zu den neun Musen der Künste, des Tanzes und der Musik, die im Gefolge des griechische Gottes Apoll Eingang in die antike Mythologie gefunden haben. Die Heiligtümer dieser Göttinnen wurden im Altertum „Museion“ genannt – das Wort Museum ist daraus abgeleitet und bezeichnet den Ort, an dem Künste und Musik wohnen.
Der Künstler zeigt die Gestalt in elegantem Kontrapost. Das rechte Bein ist entlastet und abgewinkelt, das linke trägt die Körperlast. Nicht nur mit diesem Standmotiv nimmt Perron Bezug auf antike Vorbilder. Auch das Material, weißer Marmor, zitiert den Stein, aus dem viele griechische Plastiken geschaffen wurden. Heute lassen sich an einigen von ihnen Farbspuren rekonstruieren, doch bis in unsere Zeit hinein herrschte die Überzeugung, dass in der griechischen Antike der Marmor unbemalt belassen wurde. Die ästhetische Anmutung der weißen, kristallinen Oberfläche wurde vor allem im 19. Jahrhundert geschätzt.

Über den Künstler

Philipp Perron erfuhr seine Ausbildung in der Pariser Bildhauerwerkstatt seines Bruders Jean, bevor er nach München ging und vom bayerischen König Ludwig II. entdeckt wurde. Fortan arbeitete der Künstler als königlicher Professor und Hofbildhauer für die Prachtschlösser des Monarchen, der ihn mit Orden dekorierte.
In Frankenthal stand bis zum Zweiten Weltkrieg ein Kriegerdenkmal von der Hand Perrons; das Erkenbert-Museum beherbergt als Dauerleihgabe ein kostbares Schachspiel des Künstlers aus Elfenbein. Es ist in der Dauerausstellung „Frankenthal – eine Zeitreise“ im Rathaus ausgestellt. kim/ps

Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gut aufgehoben auch im Schadensfall - mit einer Versicherung der HUK Coburg. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der Weinstraße, Landau, Grünstadt, Frankenthal, Ludwigshafen-Mundenheim und Speyer.

Kfz-Versicherung vergleichen
Persönliche Beratung bei der HUK-Coburg

Kfz-Versicherung. Viele Autofahrer fragen sich jährlich: Kann ich Geld bei meiner Kfz-Versicherung sparen? Wer ist der günstigste Anbieter, bei dem ich mich trotzdem gut beraten und sicher aufgehoben fühle? Bei der HUK-Coburg wird Kundenservice groß geschrieben. Nutzen Sie die Chance und vergleichen Sie Ihre aktuelle Autoversicherung mit unserem Angebot. Wir finden gemeinsam eine gute Lösung und freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen