Ein ganz besonderes Ehrenamt
Feuerwehr Frankenthal feiert zwei Jubiläen in diesem Jahr

Zahlreiche Feuerwehrkräfte erhielten Ihre Beförderung.
2Bilder
  • Zahlreiche Feuerwehrkräfte erhielten Ihre Beförderung.
  • Foto: Thomas Bader
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Mörsch. Vergangenen Freitag, 15. März 2019, feierte die Feuerwehr ihren Jahresempfang in der Mörscher Au. In diesem Jahr standen neben dem Rückblick auf das Jahr 2018 und der Auszeichnung verschiedener Feuerwehrkräfte, zwei Jubiläen auf dem Programm: Die Rettungshundestaffel der Feuerwehr Frankenthal feierte ihr 40-jähriges, die Höhenretter ihr 10-jähriges Bestehen.
Oberbürgermeister Martin Hebich dankte in seiner Rede den Feuerwehrkräften für ihren Dienst am Bürger. Er informierte über die Haushaltsberatungen und die Anstrengungen, die man unternehme, um die Feuerwehr noch besser auszustatten. Themen wie kritische Infrastrukturen oder Hochwasser verdeutlichte er ebenfalls. Als ehemaliger Feuerwehrdezernent wisse er um die Belange. Auch Bürgermeister Bernd Knöppel dankte den Kräften. Er informierte in seinem Rückblick darüber, dass rund 128 Einsatzkräfte aktuell ihren Dienst bei der Feuerwehr absolvieren. Bei der Jugendfeuerwehr seien es 17 Jugendliche. Mit der Schulklassenbetreuung mit Brandschutzausbildung sowie die Präsentation der Wehr in der Öffentlichkeit tragen mit dazu bei, dass die Feuerwehr in der Öffentlichkeit sichtbar ist und damit der Nachwuchs – hoffentlich – gesichert sei.
Stadtfeuerwehrinspekteur Jürgen Speiser informierte in seiner Rede darüber, dass es im vergangenen Jahr 685 Einsätze geben habe. Wie genau sich die Einsatzzahlen zusammensetzen erläuterte er in seiner Präsentation. Auch er sei stolz auf seine Mannschaft und die geleisteten Arbeiten.
In ihren Reden informierten sie, dass neue Fahrzeuge beschafft wurden oder in der Beschaffung seien. So ist ein neuer Kommandowagen bereits beschafft und wird demnächst in Dienst gestellt. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen wurde ein neuer Gerätewagen Mess in Angriff genommen, ein neuer Einsatzleitwagen 1 ist ebenfalls beauftragt. Große Sorge bereitet das Löschfahrzeug in Eppstein. Nachdem das alte Fahrzeug einen Totalausfall wurde, sei man an einem neuen Fahrzeug dran. Darüber hinaus muss hier ein neues Gebäude gefunden werden.
In diesem Jahr wurden gleich drei Feuerwehrleute mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Ministers des Innern, für Sport und Infrastruktur ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden zahlreiche Feuerwehrkräfte „ernannt und bestellt“, wie es in der Feuerwehrsprache heißt. Im Anschluss der Reden, konnte die Anwesenden beim traditionellen Essen fachsimpeln, bevor im zweiten Teil des Abends sich die Facheinheiten präsentieren. Der stellvertretende Stadtfeuerwehrinspekteur Frank Böhmer dankte in seinen Reden den Facheinheiten für ihren besonderen und zusätzlichen Dienst. Die Rettungshundestaffel, die 1979 gegründet wurde, ließ die 40 Jahre Revue passieren und präsentierte die aktuelle Facheinheit. Die Einheit „spezielles Retten aus Höhen und Tiefen (SRHT)“ zeigte in einem Videovortrag eindrucksvoll, welche Aufgaben sie zu meistern haben.
Alle Redner und zahlreiche Gäste waren sich indes einig: Es war ein besonderer Jahresempfang in diesem Jahr! gib

Zahlreiche Feuerwehrkräfte erhielten Ihre Beförderung.
25, 35 und 45 Jahre im Dienste der Feuerwehr. v.l.n.r.: Oberbürgermeister Martin Hebich, Andreas Lohr, Herbert Kramer, Karl-Heinz Schmitt, Bürgermeister Bernd Knöppel und Stadtfeuerwehrinspekteur Jürgen Speiser.
Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sie möchten Ihren Liebsten ein Geschenk an Ostern machen? Wir, die Parfümerie Kaiser aus Grünstadt, sind weiterhin per Lieferservice für Sie da. Auch ein Gutschein ist natürlich immer eine schöne Geschenkidee.
3 Bilder

Parfümerie Kaiser aus Grünstadt bietet Lieferservice mit Geschenkverpackung an
Wir sind auch während der Corona-Krise für Sie da

Grünstadt an der Weinstraße. Bereits seit über 35 Jahren bieten wir, das Team der Parfümerie Kaiser mit Inhaberin Christiane Roth, in der Hauptstraße 73 in Grünstadt unseren Kunden exklusive Produkte, eine individuelle und kompetente Beratung und einen umfassenden Service an. Auch zu Zeiten der Corona-Krise versorgen wir Sie weiterhin mit unserer großen Produktvielfalt aus den Bereichen Kosmetik, Parfümerie, Körperpflege, Make-up und Wellness. Im Mittelpunkt steht dabei aber besonders eines:...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen