Eine schrecklich nette Familienfeier im Theater Alte Werkstatt
„Single Bells - Ach, du fröhliche Woinachde“

Das TAW Frankenthal lädt zu einer witzigen Familienkomödie.
  • Das TAW Frankenthal lädt zu einer witzigen Familienkomödie.
  • Foto: TAW
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Frankenthal. Das Theater Alte Werkstatt lädt zu ihrem neuen Stück „Single Bells“ ein. Bereits die ersten Veranstaltungen sind ausverkauft. Bei Single Bells, eigentlich ein deutsch-österreichischer Spielfilm des Regisseurs Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 1997, geht es um eine schrecklich nette Familienfeier. In Single Bells geht es um Katharina und Jonas, die Weihnachtsferien auf Mauritius verbringen wollen. Doch am letzten Arbeitstag vor der Weihnachtspause streiten sich die Beiden heftig, weil Katharina heiraten und Kinder möchte. Katharina beendet die Beziehung und reist kurz entschlossen zu ihrer Schwester Luise aufs Land – ohne im geringsten zu ahnen, worauf sie sich einlässt: Statt friedlicher Familienidylle mit Luise, deren Mann Johannes und den beiden Kindern Lilli und Gregor, erwartet Kati das blanke Chaos. Johannes Mutter, die „Omama“, weilt dort ebenfalls über die Feiertage und übernimmt sofort das Kommando. Vom Weihnachtsbaum bis zum Braten, alle müssen nach ihrer Pfeife tanzen. Schwiegertochter Luise verzweifelt und ihre eigene Mutter Lisbeth treibt die angespannte Situation auf die Spitze.
Single Bells ist kultverdächtig wie Dinner for One.
Und das liegt vor allem daran, dass man ständig ausrufen möchte: „Des is jo wie bei uns dehäm!“ Nach dem Besuch dieser Komödie kann Weihnachten dieses Jahr nur wunderschön und entspannt werden. Wer sich das Stück ansehen möchte, der sollte sich noch Karten sichern. Karten unter Telefon 06233 354 826, www.tawfrankenthal.de. gib/ps

Termine

Donnerstag, 5. Dezember, 20 Uhr
Freitag, 6. Dezember, 20 Uhr
Samstag, 7. Dezember, 20 Uhr
Donnerstag, 12. Dezember, 20 Uhr
Freitag, 13. Dezember, 20 Uhr
Samstag, 14. Dezember, 20 Uhr
Mittwoch, 18. Dezember, 20 Uhr
Donnerstag, 19. Dezember, 20 Uhr
Freitag, 20. Dezember, 20 Uhr
Samstag, 21. Dezember, 20 Uhr
Donnerstag, 26. Dezember, 18 Uhr
Freitag, 27. Dezember, 20 Uhr
Samstag, 28. Dezember, 20 Uhr
Sonntag, 29. Dezember, 17 Uhr
Montag, 30. Dezember, 20 Uhr

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.