Entscheidung beim Südwestdeutschen Fußballverband gefallen
Saison wird abgebrochen

Symbolfoto

Edenkoben. Die Entscheidung ist gefallen, alle Ungewissheiten fürs Erste beseitigt. Das Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) hat gestern beschlossen, die Meisterschaftssaison 2019/20 abzubrechen. Vorangegangen war ein Votum unter den Verein im Verbandsgebiet, bei dem sich eine deutliche Mehrheit für einen Saisonabbruch aussprach.

Für die Vereine bedeutet dies, dass die geltenden Regelungen zu Vereinswechseln, beziehungsweise zu den Wechselfristen, nach wie vor Bestand haben. Die Saison werde jedoch aufgrund der staatlichen Verfügungen sportlich unvollständig bleiben. Dafür muss eine Lösung gefunden werden. Da jetzt aber die Entscheidung gefallen sei, könne eine „vergleichbare Lösung mit dem Regionalverband Südwest und seinen Mitgliedsverbänden erreicht werden“, ließ der SWFV verlauten. Heißt: Im Juni wird das Präsidium auf einem außerordentlichen Verbandstag entscheiden, wie die Saison bei Frauen, Jugend und Männern gewertet wird.

Zurzeit ist der Startbeginn für die neue Saison 2020/21 noch für August gesetzt. „Dies gilt vorbehaltlich anderslautender staatlicher Verfügungen in Bezug auf den Spielbetrieb für Mannschaftssportarten“, teilt der Verband mit. Sollte es beispielsweise ein Verbot von Fußballspielen geben, müsse der Rahmenterminplan für die kommende Saison notfalls ergänzt oder angepasst werden.

Des weiteren wurde der Finaltag der Amateure, der am Samstag, 23. Mai, hätte stattfinden sollen, abgebrochen. Das weitere Vorgehen werde mit den drei im Pokalwettbewerb verbliebenen Mannschaften, dem 1. FC Kaiserslautern, dem SV Morlautern und dem SV Alemannia Waldalgesheim, besprochen. uck/ps

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.