Besorgte Bürger in Angst um Dorfgemeinschaftshaus in St. Martin
Rauch und "Flammen" erweisen sich als Fehlalarm

Edenkoben. Zu einem Fehlalarm, der trotzdem für einen Großeinsatz von Feuerwehren und Rettungskräften sorgte, kam es in den späten Dienstagabendstunden am Dorfgemeinschaftshaus in Sankt Martin. Mehrere Bürger meldeten, dass sie Rauch aus dem Dorfgemeinschaftshaus wahrnehmen würden. Außerdem könne man Flammen erkennen. Vor Ort gab die Feuerwehr jedoch Entwarnung. Rauch kam lediglich aus dem Edelstahlrohr im hinteren Bereich des Parkplatzes. Da zusätzlich noch die daneben stehende Straßenlaterne rot/oranges Licht abgibt, reflektierte dies tatsächlich in einer Art und Weise, die zunächst einen Brand vermuten ließ.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Edenkoben, Maikammer und St. Martin, sowie ein Rettungsfahrzeug aus dem Kreis Südliche Weinstraße. Die verunsicherten Bürger konnten vor Ort beruhigt werden. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen