Torsten Holzwarth, „OKDF Durlach“
Fastnacht: Blick auf den Umzug in Durlach

Dorlach Helau! Am Sonntag, 23. Februar, geht der Umzug durch Durlach.

???: Was erwartet Besucher in diesem Jahr in Durlach?
Torsten Holzwarth: Der Umzug wird auch in diesem Jahr wieder von der Karlsburg über die Pfinztalstraße bis zum Auflösungsplatz führen, der Rommelstraße. Es haben sich erfreulicherweise viele verschiedene Fastnachtsgruppen angemeldet, so dass es ein buntes Treiben auf der Umzugsstrecke geben wird. Der Umzug durch Durlach hat ein ganz besonderes Flair, das spricht auch die vielen Besucher entlang der Strecke an. Zudem wird es in diesem Jahr der 66. Fastnachtsumzug durch Durlach sein, das ist eine herrlich närrische Zahl!

???: Was macht einen gelungenen Umzug aus?
Holzwarth: Das sind die vielen Gruppen aus nah und fern, die friedlich den Umzug genießen können. Das gleiche gilt natürlich auch für die Zuschauer. Wir sind bemüht, einen attraktiven Umzug zu gestalten – so dass alle, ob Umzugsteilnehmer oder Besucher – entlang der Strecke möglichst ausgelassen feiern können.

???: Noch ein Tipp: Wo wird nach dem Umzug gefeiert?
Holzwarth: Viele Kneipen entlang unserer Umzugsstrecke haben traditionell geöffnet, bieten Live-Musik oder DJ – es kann also nach dem Umzug in Durlach noch weitergefeiert werden.

Infos: www.okdf-durlach.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.