Weltweit modernste Gamma-Bestrahlungsanlage in Bruchsal
15 Millionen in Standort investiert

Bekenntnis zum Bruchsaler Standort: BGS hat gerade 15 Millionen Euro in eine moderne Gamma-Bestrahlungsanlage investiert.
  • Bekenntnis zum Bruchsaler Standort: BGS hat gerade 15 Millionen Euro in eine moderne Gamma-Bestrahlungsanlage investiert.
  • Foto: BGS/ H.Steur
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Nach anderthalbjähriger Bauzeit eröffnet die BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG die modernste Gamma-Bestrahlungsanlage ihrer Art an ihrem Standort Bruchsal.

Die besonderen Herausforderungen beim Bau der Anlage bestanden in der komplexen Anlagentechnik sowie im aufwändigen Genehmigungsverfahren, das viel Zeit und Vorbereitung in Anspruch nahm. Im Beisein der Bruchsaler Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick wurde von BGS-Geschäftsführer Dr. Andreas Ostrowicki die neue Anlage feierlich in Betrieb genommen.

Insgesamt 15 Millionen Euro investierte der Strahlenspezialist in den Ausbau des Standortes. In der Anlage werden Produkte für Medizin und Biotechnologie, Reinraum- und Verpackungsmaterial sterilisiert und damit sicher für den Einsatz in sensiblen Anwendungen gemacht. Die Anlage kann bis zu 80.000 Paletten Sterilgut im Jahr verarbeiten. Die Produkte werden in den Transportpaletten bestrahlt und sind nach der Behandlung umgehend frei für den Verkehr.

BGS unterhält neben ihrem Hauptsitz in Wiehl (bei Köln) und der Niederlassung in Bruchsal noch einen weiteren Standort in Saal (a. d. Donau). Insgesamt beschäftigt der mittelständische Marktführer inzwischen mehr als 170 Mitarbeiter. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen