Weltweit modernste Gamma-Bestrahlungsanlage in Bruchsal
15 Millionen in Standort investiert

Bekenntnis zum Bruchsaler Standort: BGS hat gerade 15 Millionen Euro in eine moderne Gamma-Bestrahlungsanlage investiert.
  • Bekenntnis zum Bruchsaler Standort: BGS hat gerade 15 Millionen Euro in eine moderne Gamma-Bestrahlungsanlage investiert.
  • Foto: BGS/ H.Steur
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Nach anderthalbjähriger Bauzeit eröffnet die BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG die modernste Gamma-Bestrahlungsanlage ihrer Art an ihrem Standort Bruchsal.

Die besonderen Herausforderungen beim Bau der Anlage bestanden in der komplexen Anlagentechnik sowie im aufwändigen Genehmigungsverfahren, das viel Zeit und Vorbereitung in Anspruch nahm. Im Beisein der Bruchsaler Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick wurde von BGS-Geschäftsführer Dr. Andreas Ostrowicki die neue Anlage feierlich in Betrieb genommen.

Insgesamt 15 Millionen Euro investierte der Strahlenspezialist in den Ausbau des Standortes. In der Anlage werden Produkte für Medizin und Biotechnologie, Reinraum- und Verpackungsmaterial sterilisiert und damit sicher für den Einsatz in sensiblen Anwendungen gemacht. Die Anlage kann bis zu 80.000 Paletten Sterilgut im Jahr verarbeiten. Die Produkte werden in den Transportpaletten bestrahlt und sind nach der Behandlung umgehend frei für den Verkehr.

BGS unterhält neben ihrem Hauptsitz in Wiehl (bei Köln) und der Niederlassung in Bruchsal noch einen weiteren Standort in Saal (a. d. Donau). Insgesamt beschäftigt der mittelständische Marktführer inzwischen mehr als 170 Mitarbeiter. ps

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
von links:
Florian Pfeifer CEO Café del Rey/ Renate Simmerling Assitenz der Geschäftsleitung Café del Rey/ Julien Denis SV Sandhausen/ Manfred Reindl Inhaber Kaffee-OK
2 Bilder

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey: Kaffeepartner bei SV Sandhausen und Sponsoring bei Special Olympics Schritt für Schritt schreitet der Ausbau sozialen Engagements in diesem Sommer bei Café del Rey weiter voran: Bereits seit Firmengründung steht die soziale Komponente neben dem Angebot qualitativ hochwertigen Kaffees im Mittelpunkt und ist als zentraler Grundpfeiler der Firmenphilosophie kaum noch wegzudenken. So musste CEO Florian Pfeifer auch nicht lange überlegen,...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen