Wiedergewählter Stefan Moch setzt auf sein Vorstandsteam
Sportkreisjugend Bruchsal mit breiter Personalbasis

Das neue Vorstandsteam der Sportkreisjugend Bruchsal
  • Das neue Vorstandsteam der Sportkreisjugend Bruchsal
  • Foto: Sportkreisjugend Bruchsal
  • hochgeladen von Kai Henninger

Bruchsal/Hambrücken. Das Highlight der Sportkreisjugend Bruchsal sind die Mini-Olympics, die alle zwei Jahre stattfinden. Das nächste Event ist vom 28. bis 30. Juni 2019 im Bruchsaler Sportzentrum. Die Ausschreibungen befinden sich auf der Homepage, Anmeldungen werden bereits entgegengenommen.

Für die organisatorische Umsetzung baut die Sportkreisjugend auf eine breite und starke Personalbasis. Die Grundlagen für die nächsten drei Jahre wurden aktuell beim Sportkreisjugendtag im Clubhaus des FV Hambrücken gelegt. Stefan Moch wurde für die nächste Amtsperiode mit 118 Stimmen ebenso einstimmig mit reichlich Beifall gewählt, wie die weiteren Funktionäre auch.

Kai Henninger, Jennifer Schmitt und Andreas Henninger fungieren als Stellvertreter. Beauftragter für Finanzen ist weiterhin Reiner Debatin. Bei den jugendlichen Beisitzern sind Fabian Hafner, Tim Stürmer, Simon Kreuzwieser und erstmals Marcel Dammert am Start. Als Beisitzer fungieren Franz Retzlaff, Christian Holzer und Magnus Müller. Neu im Vorstands-Team sind Isabella Moosgraber und Julia Klett als Vertreter der Fachverbände. Neue Kassenprüfer sind Kevin Göckel und Saskia Höckel, die ihre Posten als stellvertretende Vorsitzende nach elf sehr engagierten Jahren abgab.

Mini-Olympics stehen im Vordergrund 

Nach der Begrüßung der anwesenden Vereins- und Verbandsvertreter sowie Ehrengäste sprach Volker Lieboner, Vorsitzender der Badischen Sportjugend, ein Grußwort. Anschließend las Vorsitzender Moch seinen Rechenschaftsbericht vor. Im Mittelpunkt stand hierbei ein Rückblick auf die Mini-Olympics 2017, die rund 6000 Besucher nach Bruchsal gelockt hatten.

„Den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, ist unser großes Motto auch für die sechste Auflage der Mini-Olympics, auf die wir uns alle schon sehr freuen“, unterstrich Moch die Motivation der Bruchsaler Sportkreisjugend, die im vergangenen Jahr zusammen mit dem SV 62 Bruchsal erstmals auch den „Tag des Sports“ durchführte und durchgängig im „Tagesgeschäft“ gern als Ansprechstelle für die Belange des Jugendsports in der Region zur Verfügung steht. Moch: „Mit unserer personellen Aufstellung haben wir beim Sportkreisjugendtag die Grundlagen für die Zukunft bestens gelegt.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen