Bruchsals einzigartiger Stadtlauf startet an der Stirumschule
22. Bruchsaler Hoffnungslauf findet im Mai statt

"Laufend helfen" beim Bruchsaler Hoffnungslauf

Bruchsal (cvk). Am Samstag, 11. Mai, heißt es wieder „laufend helfen“ bei Bruchsals bekanntem Stadtlauf – dem Bruchsaler Hoffnungslauf. Auch in diesem Jahr veranstaltet der Caritasverband Bruchsal den 3,7 Kilometer langen Rundenlauf durch die Bruchsaler Innenstadt und den barocken Schlossgarten für engagierte Teilnehmende aller Alters- und Leistungsklassen. Innerhalb von 3,5 Stunden können so viele Runden wie möglich, gerannt, gewalkt oder spaziert werden.

Der Festbetrieb beginnt um 13.30 Uhr rund um die Bruchsaler Stirumschule. Dort stehen Informationsstände, Catering und Kinderprogramm zur Verfügung. Um 14 Uhr startet der AOK-Bambini –Lauf rund um die Stirumschule. Der Lauf ist kostenlos und es gibt keine Wertung. Dafür erhalten alle teilnehmenden Kinder bis 1,40 m auf Wunsch eine Goldmedaille, gesponsert von der AOK Mittlerer Oberrhein. Der Hauptlauf beginnt um 15 Uhr mit dem Startschuss durch die Schirmherren Frau Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick und Herrn Jürgen Blickle, Geschäftsführender Gesellschafter der SEW-EURODRIVE GmbH.

Nach dem Start geht‘s auf den 3,7-Kilometer langen Rundkurs durch die Bruchsaler Innenstadt und den barocken Schlossgarten. Inliner, Skateboards und Fahrräder, aber auch Bollerwagen und Alkohol, sind auf der Laufstrecke nicht erlaubt. Teilnehmende laufen, walken oder spazieren bis maximal 18.30 Uhr. Die Runden werden durch Rundenpaten honoriert, aber auch Hauptsponsoren wie SEW Eurodrive GmbH und die Sparkasse Kraichgau fördern den Lauf, ebenso wie die AOK Mittlerer Oberrhein als Gesundheitspartner und weitere Firmensponsoren.

Die Startnummern sind für acht Euro bei der Sparkasse Kraichgau und im Caritasverband Bruchsal erhältlich. Mannschaften (ab 15 Personen) können sich ab Mitte April im Caritasverband Bruchsal anmelden, und erhalten hier ihre Startnummern für den Hoffnungslauf. Die Anmeldung muss bis spätestens 03. Mai erfolgen. U-18-Teilnehmende laufen kostenlos, aber nicht umsonst. Der Erlös unterstützt soziale Projekte des Caritasverbandes in der Region wie zum Beispiel die Schulung von ehrenamtlichen Familienpaten, Hilfen für wohnungslose Menschen sowie der Ausbau des Begegnungscafés im Seniorenzentrum St. Martin in Philippsburg.

Nähere Informationen und Anmeldeformulare gibt es auf www.bruchsaler-hoffnungslauf.de oder telefonisch unter: 07251 / 8008 17.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen