Anmeldephase zur 72-Stunden-Aktion im Dekanat Bruchsal abgeschlossen.
Weniger als 72 Tage bis zum Aktionsstart!

In weniger als 72 Tagen ist es soweit und der Startschuss für die vom 23.-26. Mai 2019 stattfindende 72-Stunden-Aktion fällt. Verteilt auf das gesamte Gebiet des Dekanat Bruchsal gehen etwa 650 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in 24 Aktionsgruppen an den Start gehen.
Die angemeldeten Gruppierungen werden dann innerhalb von 72 Stunden alles dafür tun um die Welt ein bisschen besser zu machen. Tatkräftig werden sie dort anpacken und helfen, wo es sonst kaum jemand tut. Die Projektideen reichen vom klassischen Bau- oder Renovierungsvorhaben hin zu einem Einsatz im ökologischen und sozialen Bereich.
Um Ihre Vorhaben umsetzen zu können, sind die Gruppierungen unter Umständen auf Hilfe von ortsansässigen Firmen und/oder Experten angewiesen. Möchten Sie eine Gruppierung mit Ihrem Know-How unterstützen oder haben Sie noch eine geeignete Projektidee, melden Sie sich im Katholischen Jugendbüro Bruchsal, Wilderichstr. 10 Bruchsal unter 07251/7124 812 oder unter 72stunden@kath-jubue.de.

Der BDKJ ist der Zusammenschluss von 17 katholischen Kinder- und Jugendverbänden mit deutschlandweit insgesamt 660.000 Mitgliedern.
Gefördert wird die Aktion vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Deutschen Bischofskonferenz. Weitere Unterstützer sind Misereor, das Bonifatiuswerk, und das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘. Für Baden-Württemberg hat das Ministerium für Soziales und Integration, der Sparkassenverband, die Aktion Hoffnung sowie die beiden Diözesan-Caritasverbände ihre Unterstützung zugesagt. Darüber hinaus wird SWR3 die Aktion als Aktionsradio begleiten.

Autor:

Vincent Groebel aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.