Radfahren trifft Zeitgeist
Wachsendes Interesse an Fahrsicherheits-Training

5Bilder

Die Verkehrswende ist voll im Gange. Dies ist an den stark steigenden Verkaufszahlen an Fahrrädern deutlich ablesbar. Allein in 2020 wurden 5 Millionen neue Fahrräder, ein Plus von 16,9 %, verkauft. Dieser Trend setzt sich ungebrochen fort, insbesondere mit Pedelecs und eBikes. Mit dem wachsenden Anteil an eBikes sind leider auch die Unfallzahlen angestiegen. Oftmals werden erreichbare Geschwindigkeiten und das höhere Gewicht gerade von weniger Geübten unterschätzt. Ein etwa 3-stündiges Fahrtraining kann ein höheres Sicherheitsgefühl schaffen. Dies konnten nach absolviertem Kurs am vergangenen Samstag durchweg alle Teilnehmer bestätigen. Mit 10 Personen war das Training wieder voll ausgebucht. Möglich werden solche kostenlosen Kurse durch die freundliche Unterstützung der Firma Reifen Burkhardt, die uns den Schulungsraum und das große Freigelände zur Nutzung übergibt. Ebenso durch die Förderung der Sparkasse Kraichgau, sowie der AOK Mittlerer Oberrhein. Einen diesjährig letzten Lehrgang in Bruchsal wird es am Samstag, den 25. September geben. In einem theoretischen Teil im Schulungsraum wird nötiges technische Wissen über Pedelecs und eBikes und zum richtigen Umgang derselben vermittelt. Nach einer kurzen Pause geht es ins Freigelände für umfassende praktische Fahrübungen. Dazu zählen die richtige Handhabung von Schaltung und Bremsen, sowie die körpergerechte Einstellung der Sattelhöhe. Auf dem Parkour kann realitätsnah sicheres Bremsen, Slalom fahren, ausweichen, gerade aus und einhändig fahren geübt werden. Einer der Höhepunkte ist das Überfahren einer Wippe. Kursleiter Fred Lenz, Gerhard Öfner vom Radsport-Team Kraichgau und Bernd Essert vom Badischen Radsportverband geben die entsprechenden Tipps und sorgen für die nötige Sicherheit. Interessenten können sich bei Fred Lenz, E-Mail: lenz.vogel@t-online.de, Tel.: 0171 7779434 oder Gerhard Öfner, E-Mail: tausendwasser@gmx.net, Tel.: 01520 8635880, melden.

Autor:

Gerhard Öfner aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Historischer Bahnhof von Beckingen
2 Bilder

Beckingen: Urlaub in bewegter Landschaft
Wandern, Radfahren, Reiten

Beckingen. Bei einem Besuch des historischen Kupferbergwerks Düppenweiler, taucht man ab in die Welt unter Tage und erlebt die Licht- und Toninstallation „Mystallica“. Über Tage locken Attraktionen wie die neue Kupferhütte mit Pochwerk, Schmelzhütte und Maschinenanlagen, die auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich sind. Die Gemeinde Beckingen bietet verschiedene Premium-Wanderwege, wie dem „Litermont-Sagenweg“, der am Historischen Kupferbergwerk Düppenweiler startet, der Traumschleife...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen