Jahreshauptversammlung des DMM-Fördervereins Bruchsal
Vorstandschaft im Amt bestätigt

Die Vorstandschaft des DMM-Fördervereins um Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick wurde im Amt bestätigt.
  • Die Vorstandschaft des DMM-Fördervereins um Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick wurde im Amt bestätigt.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Bruchsal. Auf weitere zwei Jahre im Amt bestätigt haben die Mitglieder des Fördervereins Deutsches Musikautomaten-Museum (DMM) in Bruchsal ihre bisherige Vorstandschaft um Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Susanne Schulenburg, kaufmännische Direktorin des Badischen Landesmuseums, und Norbert Grießhaber, den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Kraichgau. Als Schriftführer fungiert weiterhin Thomas Adam. Dem Beirat gehören Helga Langrock, Inge Schöffler, Dr. Hans-Joachim Blatz, Museumsleiterin Ulrike Näther sowie Restaurator Klaus Biber an.

Beide Vorsitzende betonten bei der Hauptversammlung im Schloss Bruchsal in ihren Rückblicken auf das zurückliegende Vereinsjahr die Bedeutung, die dem DMM aufgrund seiner überregionalen Bekanntheit als kultureller „Leuchtturm“ für den Standort Bruchsal zukomme. Seit weit über drei Jahrzehnten unterstützt der Förderverein das DMM durch tatkräftiges Mitwirken, durch den Erwerb von Sammlungsstücken und durch die Bereitstellung von finanziellen Mitteln für die Sanierung von Exponaten. So wurden im zurückliegenden Jahr die Restaurierung eines wertvollen Reproduktionsklaviers der Firma Hupfeld durch Mittel des Vereins ermöglicht, Schulklassen-Vorstellungen der Badischen Landesbühne im Deutschen Musikautomaten-Museum bezuschusst und schließlich die Neuauflage eines Familienheftes getragen. tam

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.