Hoffnungslauf 2020
Schirmherrschaft für den besonderen Hoffnungslauf 2020

Cornelia Petzold-Schick, Sabina Stemann-Fuchs und Jürgen Blickle (v.l.n.r) beim Hoffnungslauf im letzten Jahr.
  • Cornelia Petzold-Schick, Sabina Stemann-Fuchs und Jürgen Blickle (v.l.n.r) beim Hoffnungslauf im letzten Jahr.
  • Foto: Staron
  • hochgeladen von Caritasverband Bruchsal

Es ist schön, in so turbulenten Zeiten eine Konstante zu haben und auf Bewährtes zählen zu können. Daher freut sich Sabina Stemann-Fuchs, Vorstandsvorsitzende vom Caritasverband Bruchsal, dass Cornelia Petzold-Schick, Oberbürgermeisterin von Bruchsal und SEW-Geschäftsführer Jürgen Blickle auch dieses Jahr die Schirmherrschaft für den besonderen Hoffnungslauf 2020 übernehmen. „Ich freue mich, dass der Caritasverband Bruchsal trotz der außergewöhnlichen Situation einen Weg gefunden hat, den Hoffnungslauf durchzuführen,“ so Petzold-Schick, die auch dieses Jahr gemeinsam mit Jürgen Blickle Teil des Hoffnungslaufes sein wird.
Normalerweise machen sich beim Hoffnungslauf über 3000 Läufer in der Bruchsaler Innenstadt auf den Weg, um soziale Projekte des Caritasverbandes zu unterstützen. In diesem besonderen Jubiläumsjahr wurden die Veranstaltungs-Pläne von der Corona-Pandemie durchkreuzt. „Unser großer Benefizlauf im Mai musste abgesagt werden, doch wir geben den Hoffnungslauf nicht auf. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und daher starten wir im Herbst einen ganz besonderen Lauf,“ berichtet Sabina Stemann-Fuchs.
Unter dem Motto: Wir laufen getrennt und hoffen zusammen findet der diesjährige Hoffnungslauf eine ganze Woche statt. Vom 12.- 18. Oktober kann jeder individuell teilnehmen, ohne sich vorher anzumelden und ohne Startgebühr. Der Hoffnungslauf ist und bleibt ein Benefizlauf und so möchte der Caritasverband Läufer, Walker und Spaziergänger motivieren, möglichst viele Kilometer für den guten Zweck zurückzulegen.
„Wir würden uns sehr freuen, wenn Unternehmen, Vereine oder private Gruppen eine Mannschaft bilden und teilnehmen. Toll wäre es, wenn jede Mannschaft einen Sponsor im Rücken hat, der jeden von seinem Team gelaufenen Kilometer mit einem vorher festgelegten Spendenbeitrag unterstützt“, so Sabina Stemann-Fuchs. Dieses Jahr gehen die Spenden an folgende zwei Projekte: Starthilfe für wohnungslose Menschen und Einzelfallhilfen für Menschen in Not.
Der Caritasverband Bruchsal freut sich auf eine Vielzahl an Mannschaften und Einzelläufer.

Autor:

Caritasverband Bruchsal aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
Die "Kirner Dolomiten", wie die Oberhauser Felsen auch genannt werden, bieten ungeübten Kletterern, aber auch Kletterprofis sieben verschiedene Routen an. Dabei werden die Schwierigkeitsgrade 4 bis 7, an der Wand „Mosermandel“ sogar Klettergrad 8, abgedeckt. Diese Klettermöglichkeit in Rheinland-Pfalz liegt zwischen Kirn und Oberhausen im südlichen Hunsrück.
10 Bilder

Klettern in Rheinland-Pfalz: Oberhauser Felsen
Ab in die „Kirner Dolomiten“

Kirn an der Nahe / Hunsrück. Klettern und Bouldern sind nach wie vor Trendsportarten. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es wunderschöne Strecken, Klettersteige und Trainingsmöglichkeiten für geübte Kletterer und für Neulinge im Klettersport. Zum Beispiel die Oberhauser Felsen, auch genannt "Kirner Dolomiten", zwischen Kirn und Oberhausen. Man nennt die Felsformation auch „Kirner Dolomiten“ – und tatsächlich sind die Oberhauser Felsen, hoch über dem idyllischen Hahnenbachtal, wohl das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen