Was schon über 100 Jahre währt, das ist schon ein kostbares „Sängerbier" wert!
"Sängerbier Harmonie Büchenau 1919" - Edition: "Prachtkerle"

Einzigartige Geburtstagsüberraschung für die anwesenden Sänger in der Chorprobe des MÄNNERChor Büchenau vom 07.03.2019, anlässlich der Gründung der "Harmonie Büchenau" im Februar 1919 und zum 100-jährigen Vereinsjubiläum.
Nachdem im Jubiläumsmonat krankheitsbedingt bereits die letzten zwei Chorproben leider ausfallen mussten, waren an dem besagtem Donnerstag unser Chorleiter Andreas Burghardt und alle seine Sänger besonders angespornt, endlich wieder gemeinsam an den Liedbeiträgen zu proben, welche am 6. April 2019 im Rahmen der musikalische Weinprobe  im Hasenheim Büchenau -den hoffentlich sehr zahlreichen interessierten Männern und Weinliebhabern- vorgeführt werden sollen. Der Probebetrieb verlief planmäßig und Andreas Burghardt war mit den Leistungen seiner Mannen schon ganz zufrieden. Dennoch entgeht seinen fachlich versierten Ohren kein Misston und es wird sicherlich noch in den nächsten Proben an der ein oder anderen Stelle feingeschliffen werden müssen. Aber so weit so gut.
Gleich nach der Probe, sofort nachdem der letzte Ton erklungen war, sorgte unser Sänger und Freund Jochen Geißler, ebenso stimm- und taktsicheres Mitglied im 2. Bass und bekannt als unser „Künstler“, für eine besondere Jubiläumsüberraschung zum 100-jährigen Geburtstag.
In Eigenregie und wochenlanger liebevoller Vorbereitung kreierte, braute und designte Jochen Geißler mit seinem Sohn Thorben ein geschmacklich einzigartiges, den Männerstimmen förderliches, besonders edles, süffiges und nicht zu bitteres Pils für die echten „Prachtkerle“ der Harmonie Büchenau. Für das edle Getränk kamen nur die besten und qualitativ hochwertigsten Zutaten an Neutharder Brauwasser, Pilsener-Malz, Hallertauer Hopfen und einer feinen Hefe zur Verwendung. Gebraut wurde das Bier am 31.12.2018, quasi genau zum Beginn des Jubiläumsjahres sowie zur Sicherstellung eines ausreichenden Reifungsprozesses. Aus der hochwertigen Gestaltung der Flaschen ergibt sich neben einer weiteren Geschichte, welche von einer besonders schönen und Hopfendolen liebenden Krähe namens „Kasimir“ handelt, noch folgende Geschichte zum Sängerbier und wie es sich damals zugetragen haben könnte…:
100 Jahre Harmonie Büchenau! Um 900 erschlossen sich einige Bruchsaler Bürger eine neue Siedlung in der südlich gelegenen Au, die mit Buchen bewachsen war. Als sie diesen schönen Flecken Land sahen, begannen Sie zu singen. Mehr als tausend Jahre danach, im Februar 1919 traf sich eine lustige sangesfreudige Männerrunde im Gasthaus „Zur Krone“. Man beschloss den Gesangsverein „Harmonie“ zu gründen. Zur 1. Singstunde konnte der Dirigent Herr Erprecht, 25 Männer im Sängerlokal „Gasthof Ritter“ begrüßen“, so das Etikett zum Sängerbier der Harmonie Büchenau 1919.
Im Namen des Vereins und vor allem im Namen aller Sänger, die persönlich in den Genuss der stark limitierten Auflage gekommen sind, ein herzliches Dankeschön!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen