Bruchsaler Kennzeichen wird nicht wieder eingeführt
Deutliches Votum gegen „BR“

Es wird ein Gag bleiben, das BR-Kennzeichen, wie das der Bruchsaler Faschingsikone "Graf Kuno".
  • Es wird ein Gag bleiben, das BR-Kennzeichen, wie das der Bruchsaler Faschingsikone "Graf Kuno".
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Bruchsal/Kreis Karlsruhe. An einer Wiedereinführung des Altkennzeichens „BR“ im Landkreis Karlsruhe hat der Kreistag kein Interesse bekundet.

Das Gremium bestätigte in seiner jüngsten Sitzung vom 17. Mai mit 61 Stimmen bei 16 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen seinen Beschluss vom 24. Januar 2013. Zuvor hatten Mitglieder des Kreistags fraktionsübergreifend beantragt, dass sich der Kreistag erneut mit der Thematik einer Wiedereinführung des BR-Kennzeichens befasst, nachdem von Befürwortern 4.870 Unterschriften gesammelt wurden und zwischenzeitlich in mehreren Landkreisen Altkennzeichen wieder eingeführt haben.

Der Kreistag erkannte weiterhin keinen Vorteil bei der Wiedereinführung des BR-Kennzeichens. Sofern Kfz-Kennzeichen überhaupt identitätsstiftende Wirkung zukommt – damit argumentierten die Befürworter – gelte dies nicht nur für Altkennzeichen, sondern gerade für die traditionellen Kennzeichen der mit der Gebietsreform gestalteten Kreise. Dann wäre es falsch, diese Identität aufzugeben und eine Partikularisierung des Kreises durch weitere Kennzeichen zuzulassen. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen