Bruchsaler Kulturfenster
130. Geburtstag von Karl Hubbuch

Diese Sepia-Zeichnung von Karl Hubbuch zeigt das Bruchsaler Schloss und kann im Städtischen Museum besichtigt werden.
  • Diese Sepia-Zeichnung von Karl Hubbuch zeigt das Bruchsaler Schloss und kann im Städtischen Museum besichtigt werden.
  • Foto: Städtisches Museum Bruchsal
  • hochgeladen von Pressestelle Stadt Bruchsal

Jeden Donnerstag laden das Städtische Museum und das Stadtarchiv zum Blick durch das „Bruchsaler Kulturfenster“ ein. Dieses Mal präsentiert Museumsleiterin Regina Bender eine Zeichnung des Bruchsaler Schlosses von Künstler Karl Hubbuch, der in diesem Jahr seinen 130. Geburtstag gefeiert hätte.

Liebe Leserinnen und Leser,

vergangenen Sonntag wäre der Karlsruher Künstler Karl Hubbuch 130 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigen wir während der nächsten Wochen eines der Werke Hubbuchs, die sich im Sammlungsbestand befinden, in den Räumen des Städtischen Museums. Es handelt sich um eine Sepia-Zeichnung auf Bütten, welche in den 30er Jahren entstand und die südliche Seite des Corps de Logis vom Ehrenhof aus Richtung Schlossgarten zeigt. Es ist Teil einer Reihe von Schlossansichten in Sepia, die in Stil und Technik an den Prager Künstler Emil Orlik erinnern. Dieser unterrichtete Hubbuch 1912 bis 1914 in Berlin und war unter anderem für seine Zeichnungen und Drucke bekannt. Sein Einfluss auf seinen Schüler wird in der genannten Arbeit deutlich.

Hubbuch wurde am 21. November 1891 in Karlsruhe geboren. Bereits als Kind entstand in ihm der Wunsch, einmal „Moler und Kinstler“ zu werden, sodass er 1908 in Karlsruhe der Naturzeichenklasse der Großherzoglich Badischen Akademie der Bildenden Künste unter Walter Georgi beitrat. Nach dem Ersten Weltkrieg, zu dem er sich freiwillig gemeldet hatte und aus dem er desillusioniert zurückkam, nahm er sein Studium in Karlsruhe wieder auf und lehrte später als Professor an der dortigen Landeskunstschule. Unter den Nationalsozialisten wurde seine Kunst als „entartet“ diffamiert, er verlor 1933 seine Arbeitsstelle und durfte fortan nicht mehr ausstellen. Erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs konnte er seine Arbeit an der Kunstakademie Karlsruhe wiederaufnehmen. Einige Jahre vor seinem Tod im Jahre 1979 erblindete Hubbuch und fertigte daher in seinen letzten Lebensjahren keine weiteren Bilder oder Zeichnungen mehr an.

Hubbuchs Werk betritt neben den Bereichen der Malerei, des Zeichnens und der Druckgraphik auch die Sphäre der Fotographie, in der er den damaligen Stil gekonnt durch spontane, teils bizarre Motive bricht. Neben Goerge Grosz, den Hubbuch aus Studientagen kannte, und Otto Dix, welcher nur wenige Tage jünger war als der Karlsruher, ist Hubbuchs Malerei heute als ein bedeutendes Werk des Verismus zu verstehen und der Künstler damit als einer der wichtigsten Vertreter der Neuen Sachlichkeit einzuordnen. Diese erfasste gesellschaftliche und alltägliche Situationen auf teils schonungslos unverblümte Art, die häufig – ohne spöttisch zu werden – in die Groteske abglitt und so als Kritik an den sozialen Verhältnissen der Weimarer Republik diente.

Reinklicken und mehr entdecken!

Neugierig auf mehr? Spannendes aus den Bruchsaler Museen und dem Stadtarchiv gibt es auf der www.bruchsal.de/staedtischesmuseum.

Autor:

Pressestelle Stadt Bruchsal aus Bruchsal

Webseite von Pressestelle Stadt Bruchsal
Pressestelle Stadt Bruchsal auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Black Beauty: Schwarz gehört zu den Trendfarben schlechthin und macht moderne Küchen zum Hingucker in luxuriöser Optik
3 Bilder

XXXLutz Karlsruhe und Mannheim
Hochwertige Küchen für das moderne Zuhause

XXXLutz Karlsruhe/Mannheim. Die Küche rückt immer mehr ins Zentrum des modernen Familienlebens. In einem angenehmen und gemütlichen Ambiente gemeinsam kochen, feiern und genießen – genau das machen hochwertige Premium-Küchen unkompliziert möglich. Die XXXLutz Einrichtungshäuser in Karlsruhe und Mannheim bieten ihren Kundinnen und Kunden eine große Auswahl an trendigen Küchenmodellen mit luxuriöser High-End-Ausstattung. Kochen, leben, genießen: Die Küche als WohnraumDer Trend einer gesunden...

LokalesAnzeige
2 Bilder

2 x zentral, 7 x in den Stadtteilen - Ihre Stadtbibliothek
Die Stadtbibliothek Karlsruhe und ihre Zweigstellen

Die Stadt­bi­blio­thek Karlsruhe gewährleistet als moderne öffentliche Großstadtbibliothek Zugang zu Bildung und Information für alle Menschen in Karlsruhe. Bürgerinnen und Bürger haben an insgesamt acht Standorten in Karlsruhe sowie über den mobilen Medienbus die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote der Stadtbibliothek zu entdecken und zu nutzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! In bester Citylage findet sich die Hauptstelle der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus. Hier stehen Ihnen auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Eine ganz besondere Hochzeitslocation im Raum Bruchsal / Karlsruhe / Kraichgau ist das Castillo del Mar in Zeutern
24 Bilder

Traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal / Karlsruhe: Castillo del Mar

Karlsruhe / Bruchsal / Kraichgau. Eine besonders traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal, Karlsruhe und Umgebung sowie die Region Kraichgau findet sich im idyllischen Zeutern. Das Castillo del Mar bietet eine romantisch-ländliche Atmosphäre - in dieser Location lässt es sich unbeschwert feiern. Das Castillo und das umliegende Areal ist perfekt für Feiern mit 70 bis 140 Personen geeignet. Der außergewöhnliche Ort und die professionelle Organisation eines Festes bis ins Detail bereit den...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Kaffeebaum Kolumbien
4 Bilder

Geschenkideen Xmas 2021
Kreative, leckere und besondere Geschenkideen

Jedes Jahr zum Muttertag, Geburtstag, Hochzeitstag und Weihnachten kommt dieselbe Frage auf: Was soll ich nur schenken? Gemeinsame Zeit mit den Liebsten verbringen, ist für viele das wichtigste. Und genau dafür haben wir ein paar Geschenkideen zusammengestellt. Kaffeegenuss mit helfendem Mehrwert Kaum jemand macht sich in der Regel Gedanken über das „Dahinter“, wenn der aromatische Kaffeeduft die häuslichen Räume oder das Büro durchströmt oder die sanfte Crema den Gaumen umschmeichelt. Seit...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen