Tierischer Besuch an Heiligabend
„Hasi“ gastierte auf dem Polizeirevier

Bruchsal. Eine Passantin meldete der Polizei an Heiligabend gegen 13.30 Uhr einen bereits seit mehreren Stunden vor einem Supermarkt in der Bruchsaler John-Bopp-Straße abgestellten Karton mit einem Hasen. Offenbar wurde der kleine Hoppler kurz vor Weihnachten ausgesetzt.

Vor Ort versicherte sich eine Polizeistreife, dass der Besitzer des Tieres auch tatsächlich nicht mehr auffindbar war. Um dem traurigen Schicksal des zwischenzeitlich auf den Namen "Hasi" getauften Tieres entgegen zu wirken, entschieden die Polizisten ein neues Zuhause für das süße Geschöpf zu finden.

Zwischenzeitlich gastierte "Hasi" auf dem Bruchsaler Polizeirevier. Dort sorgte das Tier für allerlei Begeisterung und versüßte dem einen oder anderen Polizeibeamten den Tag. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen