Eine Projektwoche mit bleibender Wirkung zum 250. Geburtstag des Komponisten
Der unbekannte Ludwig van Beethoven

Die Grundschulklassen waren mit hoher Konzentration bei der Sache und präsentierten ein Musical zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven;
  • Die Grundschulklassen waren mit hoher Konzentration bei der Sache und präsentierten ein Musical zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven;
  • Foto: Rolf-Dieter Gerken
  • hochgeladen von Martin Stock

Bruchsal (art) "Mit 1,62 Meter Körpergröße bin ich eher klein. Meine Haut ist dunkel und pockenvernarbt. Ich habe einen stämmigen Körperbau und mein nachtschwarzes Haar ist wild und ungebändigt. Ich habe Asthma und bin kurzsichtig. Später kann dann noch zu meinem Erschrecken Taubheit dazu." So lernten die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Adenauer-Schule (KAS) Ludwig van Beethoven kennen in einer Projektwoche zum 250. Geburtstag des Komponisten.

Emotionales Bild von "Deutschlands bedeutendstem Komponisten"

Sonja Oellermann hatte eine Woche mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen eins bis vier verbracht und sich intensiv mit Ludwig van Beethoven beschäftigt und mit seiner Musik. Eine Frage, die alle bewegte: "Wie kann man als nicht hörender Mensch solch eine mitreißende Musik komponieren?" In einer eindrucksvollen Aufführung im Foyer der Schule vermittelten die Kinder ihren Eltern und Großeltern, Verwandten, Freunden und Mitschülern ein sehr emotionales Bild von "Deutschlands bedeutendstem Komponisten", wie es hieß.

Wichtige Ergänzung zum regulären Unterricht

Die Bürgerstiftung Bruchsal hatte auch heuer wieder die Projektwoche der KAS finanziell unterstützt, "weil wir diese umfassende kreative und künstlerische Auseinandersetzung mit Musik und einem Komponisten für eine wichtige Ergänzung zum Unterricht halten", sagen Dorothee Eckes und Gilbert Bürk, vom Vorstand der Bürgerstiftung. "Hierbei werden Wissen und Kompetenz auf eine sehr eingängige Art vermittelt, wie sie der übliche Unterricht nicht leisten kann." Die Kinder waren von der Projektwoche begeistert und die Zuschauer von der fast einstündigen Aufführung.

"Alle Menschen werden Brüder..."

Die Kinder boten einen Tanz nach dem Klavierstück "Für Elise", erzählten eine Anekdote des kleinen Ludwig als "Eierdieb" mit der Bagatelle opus 33 Nummer 2 Scherzo, berührten Emotionen mit den Tönen der Mondscheinsonate und donnerten bei der Pastorale, seiner sechsten Sinfonie, mit Rap, Gewitter und Hirtengesang. Eindrücklich auch die fünfte, die "Schicksalssinfonie, bei der die Schülerinnen und Schüler den Rhythmus mit leeren PET-Flaschen formten. Höhepunkt war dann die Europa-Hymne "An die Freude", die neunte Sinfonie Beethovens. Gemeinsam sangen hierzu Schüler, Lehrer und Gäste den Text von Friedrich Schiller, "Alle Menschen werden Brüder...".

Autor:

Martin Stock aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
3 Bilder

Wenn aus Leidenschaft Kaffee wird

Café del Rey ist ein junges Unternehmen aus Bruchsal das 2018 gegründet wurde. Seit 2019 verkaufen die beiden Grüner Florian Pfeifer und Alex Tschernych ihren Premiumkaffee im eigenen Coffee-Shop, der in den Dekomarkt Langnickel in Bruchsal integriert ist, sowie bei zwei weiteren Salespoints: beim Landkostladen Schäffner in Bruchsal und beim skandinavischen Concept Store lyksjø in Schwetzingen. Zudem gibt es einen eigenen Online-Shop, über den auch direkt bestellt werden kann. Frische,...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen