Offizieller Spatenstich für innovatives Bürogebäude in Bellheim
Bewegung im Projekt "Gahnerb"

Staatssekretär Andy Becht, Christoph Buttweiler  - 1. Kreisbeigeordneter Landkreis Germersheim, Bürgermeister Dieter Adam – Verbandsgemeinde Bellheim, Bürgermeister Paul Gärtner – Ortsgemeinde Bellheim und Bauherr Volker Bentz beim symbolischen Spatenstich
2Bilder
  • Staatssekretär Andy Becht, Christoph Buttweiler - 1. Kreisbeigeordneter Landkreis Germersheim, Bürgermeister Dieter Adam – Verbandsgemeinde Bellheim, Bürgermeister Paul Gärtner – Ortsgemeinde Bellheim und Bauherr Volker Bentz beim symbolischen Spatenstich
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Bellheim. Es hat nun - Corona geschuldet - alles etwas länger gedauert als geplant: Aber jetzt kommt Bewegung in das Bellheimer Bauprojekt "Gahnerb". Entstehen wird hier neben dem Ärztehaus ein Bürogebäude mit rund 1.900 Quadratmetern Nutzfläche und einem Investitionsvolumen von rund 5,5 Millionen Euro, für das am Montag, 14. September, der symbolische Spatenstich erfolgte. "Vor vier Jahren haben wir mit der Idee für dieses Projekt begonnen", so Bauherr Volker Bentz, Geschäftsführer von Brandmauer IT: "Anderthalb Jahre später gab es dann einen Bebauungsplan, 2018 den Erschließungsvertrag mit der Gemeinde. Im Oktober 2019 haben wir das Grundstück gekauft und wollten eigentlich zügig loslegen. Doch dann kam Corona und Vorgänge beim Notar und auf den Ämtern, die sonst wenige Tage brauchen, dauerten plötzlich Wochen. Aber wir haben auch das überwunden und ich freue mich sehr, dass wir jetzt mit dem Bau starten können."
Das entstehende Gebäude bietet auf vier Stockwerken Raum für 130 moderne "Arbeiten 4.0"-Büroplätze.  Das Unternehmen Brandmauer IT - das auch Bauherr ist - wird die beiden untersten Stockwerke belegen. "Aktuell beschäftigen wir rund 25 Mitarbeiter und planen durch den neu gewonnenen Raum in den nächsten zehn Jahren auf 100 Mitarbeiter zu wachsen", so Geschäftsführer Volker Bentz. Die beiden anderen Geschosse werden zunächst als Coworking-Space an "Mobile-Worker" oder gestresste Homeoffice-User und Unternehmen vermietet. Das sind flexibel - auch für kurze Zeiträume - buchbare Räume mit hochwertiger  technischer Ausstattung wie 1000 MBit Glasfaser-Internetanschluss, zentraler Firewall, modernen PCs und Notebooks oder Klimatisierung der Räume. "Meiner Meinung nach sind Konzepte dieser Art das `Büro der Zukunft`und ich freue mich, dass wir diese Innovation nach Bellheim bringen können". so Bentz weiter.
Zum größten Teil aus Holzelementen gebaut, mit eigener Photovoltaik-Anlage und hausinternen Batteriespeichern für überschüssigen Solarstrom tut das neuen Bürogebäude auch etwas für den aktiven Klimaschutz. "So hoffen wir, unterm Strich nahezu klimaneutral werden zu können. Damit wollen wir als innovatives IT Unternehmen anderen Unternehmen in der Region als Vorbild dienen und um Nachahmer werben. Irgendjemand muss das ja mal vormachen", sagt Volker Bentz.

So soll das Gebäude aussehen
  • So soll das Gebäude aussehen
  • Foto: ps/Brandmauer IT
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Staatssekretär Andy Becht lobte das Projekt als ein Bekenntnis für die Südpfalz und für Bellheim und freute sich über innovative Ideen wie Duschen für Radfahrer, die vielen den Umstieg auf eine klimafreundliche Fortbewegung um einiges leichter machen werden. Und auch Bellheims Ortsbürgermeister Paul Gärtner konnte seine Freude über den Fortschritt des Bauprojekts kaum zurückhalten: "Ich bin stolz und weiß, wir haben hier - allen Kritikern zum Trotz - die richtige Entscheidung für Bellheim getroffen. Wir sollten Respekt haben vor den Menschen, die solche Projekte anstoßen und durchführen." 
Brandmauer IT rechnet - wenn alles glatt läuft - mit einer Bauzeit von neun Monaten und freut sich schon auf die neuen, modernen Arbeitsräume.

Zum Projekt:

Bellheim bekommt in rund 15 Monaten ein Ärztehaus
Staatssekretär Andy Becht, Christoph Buttweiler  - 1. Kreisbeigeordneter Landkreis Germersheim, Bürgermeister Dieter Adam – Verbandsgemeinde Bellheim, Bürgermeister Paul Gärtner – Ortsgemeinde Bellheim und Bauherr Volker Bentz beim symbolischen Spatenstich
So soll das Gebäude aussehen
Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
8 Bilder

Steine im Garten
Bei Natursteine Kohler in Zeiskam wird Natur groß geschrieben – auch im Steingarten!

Zeiskam. Den eigenen Garten mit Natursteinelementen zu verschönern oder gar reine Steingärten anzulegen liegt zurzeit voll im Trend, sind sie doch leicht zu pflegen und geben zu jeder Jahreszeit ein schönes Bild ab. Doch nicht selten ist das Paradies, das sich manch ein Gartenbesitzer zuhause schafft, nicht immer auch ein Paradies für seine Bewohner aus der heimischen Tierwelt. Das oft angeführte Klischee des Ziergartens, der natürlichen Lebensraum zerstört, ist dabei jedoch genau das...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen