DRK Notfallnachsorge Bellheim
Weckenmann folgt auf Jöckle und Butz

Von links: Florian Weckenmann, Marianne Jöckle, Heiner Butz
  • Von links: Florian Weckenmann, Marianne Jöckle, Heiner Butz
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bellheim. In diesem Jahr wollte die DRK Notfallnachsorge Bellheim ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Festakt feiern, doch durch Covid-19 musste auch diese Feierlichkeit abgesagt werden. Allerdings haben sich die Gruppenleiter das Jubiläum ausgesucht, um die Verantwortung für die Notfallnachsorge Bellheim in neue Hände zu geben.

Im Januar 1995 wurde die Notfallnachsorge Bellheim von Heiner Butz gegründet - als eine der ersten in Rheinland-Pfalz.  25 Jahre lang haben Marianne Jöckle und Heiner Butz die Bellheimer Gruppe aufgebaut, geleitet und zu dem gemacht, was Sie heute ist: eine Notfallnachsorge-Gruppe mit 15 aktiven ehrenamtlichen Helfern, die nicht nur in ihrem Einsatzgebiet  - Landkreis Germersheim, Stadt Speyer und Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen -  bekannt ist, sondern auch weit darüber hinaus.

Mehr als 2.000 Einsätze hat die Notfallnachsorge Bellheim bislang absolviert. Marianne Jöckle wie auch Heiner Butz geben die Gruppenleitung an Florian Weckenmann ab, werden aber weiterhin mitarbeiten. „Wir können beide mit einem guten Gefühl die Leitung der Notfallnachsorge in Florians Hände geben und stehen nicht nur der Gruppe sondern auch ganz besonders ihm mit Rat und Tat zur Seite solange uns das möglich ist“, sagen die beiden. 

Weil diese Aufgabe für einen allein zu viel ist, freut sich Florian Weckenmann, dass mit Martina Rieger aus Germersheim auch eine neu stellvertretende Gruppenleiterin für die Notfallnachsorge des DRK Ortsverein Bellheim gefunden wurde.

Wer Interesse hat, in der Gruppe mitzuwirken, schreibt an info@drk-bellheim.de. Wer die DRK Notfallnachsorge Bellheim finanziell unterstützen will, kann das mit einer Spende machen an DE74 5485 1440 0021 0540 02; Stichwort „NNS“.

Die Helfer der Notfallnachsorgegruppe begleiten und betreuen Hinterbliebene nach dem plötzlichen Tod eines Angehörigen. Sie betreuen Zeugen, Überlebende, Vermissende und Gewaltopfer nach belastenden Notfällen. Sie überbringen Todesnachrichten und begleiten Hinterbliebene zum Abschiednehmen von einem Verstorbenen. Sie organisieren weitergehende Hilfen und aktivieren soziale Netze.

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen