In Zeiskam wird vom 2. bis 4. August gefeiert
Zäskämer Zwewwlfescht: Schlemmen nach Großmutters Art

Zeiskam. Vom Freitag, 2. bis Sonntag, 4. August feiert der Gesangverein Frohsinn Zeiskam und dessen Förderverein das 39. „Zäskämer Zwewwlfescht“. Dieses weit über die Grenzen der Südpfalz hinaus bekannte Volksfest verdankt seine große Beliebtheit den nach „Großmutters Art“ frisch zubereiteten Pfälzer Spezialitäten, mit denen im Zwiebeldorf Zeiskam die Gäste in einem schönen Ambiente verwöhnt werden. Ein internationaler Kunsthandwerker-Markt, ein großer deutsch-französischer Bauernmarkt (sonntags), einige Kirmesstände, ein Verkaufsstand für Heliumballons und Kinderartikeln sowie ein Eisverkäufer runden das Angebot ab. Ein Stand des Landesjagdverbands bietet kostenfreies Basteln mit Naturprodukten für Kinder. Eine Getränke-Lounge mit gemütlichen Sitzgelegenheiten in der von Büschen umrahmten Platzmitte lädt mit einem umfangreichen Angebot an erfrischenden Drinks zur Entspannung ein.

Auf dem liebevoll hergerichteten Festplatz vor dem vereinseigenen Sängerheim und Restaurant „Zur Zwewwl“ können sich die Gäste dann bei Pfälzer Spezialitäten wie original Zäskämer Fläschknepp, Dampfnudle mit Wei- oder Vanillesoß, Handkees mit Weiße Kees un Zwewwle, Brotworscht mit Sauerkraut, Pälzer Zwewwlsupp, Pälzer Zwewwlsteak oder Schnitzel mit Geelriewe un Erbse verwöhnen lassen. Das ganz besondere dabei: alle Gerichte werden frisch und nach Großmutters Art zubereitet!
Die direkt am Festplatz gelegene Fuchsbachhalle wird auch in diesem Jahr wieder zum Teil in einen Kunsthandwerker-Markt umgewandelt (an allen Festtagen geöffnet), in der 15 regionale und internationale Künstler und Kunsthandwerker ihre Werke zum Verkauf anbieten. Die Eröffnung findet am Freitag, 2. August, um 19 Uhr in der Fuchsbachhalle im Beisein der Zeiskamer Zwiebelkönigin Sandra I. statt. Anschließend wird auf dem Festplatz das 39. Zäskämer Zwewwlfescht offiziell eröffnet.

Großer Bauernmarkt am Sonntag

Am Sonntag, 4. August, findet von 11 bis 18 Uhr wieder ein deutsch-französischer Bauernmarkt statt. Mit knapp 60 Ausstellern ist er der größte Bauernmarkt, der an diesem Wochenende in der Südpfalz stattfinden wird. Die Austeller bieten selbst produzierte Produkte von hoher Qualität an.  Wie immer gibt es einen gesonderten Fahrradparkplatz. ps

Weitere Informationen unter  www.frohsinn-zeiskam.de.

Öffnungszeiten:
Freitag, 2. August, ab 18 Uhr
Samstag,    3. August, ab 17 Uhr
Sonntag,      4. August, ab 10 Uhr

Außerdem: Freitag um 19 Uhr wird die Kunsthandwerker-Ausstellung eröffnet und am Sonntag ist von 11 bis 18 Uhr ein Deutsch-französischer Bauernmarkt. 

Autor:

Judith Ritter aus Lingenfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.