Pass und Aufenthaltstitel ausländischer Mitbürger
Vor dem Reisen rechtzeitig Dokumente prüfen

Bad Dürkheim. Aus Anlass der Sommerferien bittet das Amt für Migration und Integration ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger rechtzeitig vor einer Reise ins Ausland die Papiere zu prüfen, insbesondere Aufenthaltstitel und Reisepass. Im Bedarfsfall kann so die Gültigkeit der Papiere rechtzeitig vor Urlaubsbeginn verlängert werden.
Aufenthaltstitel und Reisepass müssen gültig sein, sonst kann es nach einer Auslandsreise bei der Rückkehr nach Deutschland zu Schwierigkeiten kommen. So sind zum Beispiel die Fluggesellschaften zur Prüfung verpflichtet, ob ein Reisender zur Einreise in das Zielland berechtigt ist. Ist das wegen eines ungültigen Aufenthaltstitels nicht der Fall, muss die Fluggesellschaft die Reise ablehnen.
Für die Verlängerung des Aufenthaltstitels ist das Amt für Migration und Integration zuständig – für den Reisepass die jeweilige Auslandsvertretung des Herkunftslandes.

Info
Das Amt für Migration und Integration im Kreishaus Bad Dürkheim hat folgende Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 12.30 Uhr, Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr. Außerdem montags von 14 bis 15.30 Uhr und donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr.
Das Amt gibt noch einen Tipp: Wer schon lange in Deutschland lebt und sich keine Gedanken mehr über die Gültigkeit seines Aufenthaltstitels machen möchte, sollte über eine Einbürgerung nachdenken. Informationen zu den Vorteilen einer Einbürgerung erhalten Interessierte ebenfalls im Kreishaus. Tel.: 06322/961-0
uba

Autor:

Udo Barth aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Gemeinsam helfen hilft: weitere 50.000 Euro für Vereine
Zweites Hilfspaket der Sparkasse Rhein-Haardt

Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation und der damit verbundenen finanziellen Einschränkungen legt die Sparkasse Rhein-Haardt ein zweites 50.000 Euro Hilfspaket für gemeinnützige Vereine und Institutionen auf. „Die Sparkasse Rhein-Haardt, die traditionell den Vereinen verbunden ist, bietet mit dem erneuten 50 x 1.000 Euro Fördertopf wieder unkompliziert Unterstützung“, so Andreas Ott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse. Die 257 Bewerbungen bei der Auslobung des ersten 50.000 Euro...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen