Gemeindeschwestern Plus im Landkreis Bad Dürkheim
Video-Interview

Vera Götz, eine der Gemeindeschwestern Plus, erzählt im Video von sich und ihrer Arbeit im Landkreis Bad Dürkheim. Ihr Zuständigkeitsbereich erstreckt sich von Bad Dürkheim, Haßloch bis zu den Verbandsgemeinden Freinsheim, Wachenheim und Deidesheim
2Bilder
  • Vera Götz, eine der Gemeindeschwestern Plus, erzählt im Video von sich und ihrer Arbeit im Landkreis Bad Dürkheim. Ihr Zuständigkeitsbereich erstreckt sich von Bad Dürkheim, Haßloch bis zu den Verbandsgemeinden Freinsheim, Wachenheim und Deidesheim
  • Foto: Screenshot von Youtube/Wilhelm Rieger
  • hochgeladen von Kim Rileit

Landkreis Bad Dürkheim. Die für die Gemeinde Haßloch und den mittleren Landkreis zuständige Gemeindeschwester plus, Vera Götz, ist bald im Offenen Kanal Weinstraße zu sehen: Wilhelm Rieger aus Haßloch hat zu ihrer Arbeit einen Videobeitrag erstellt. Dieser ist bereits jetzt online abrufbar.
Im Offenen Kanal Weinstraße wird er an folgenden Terminen ausgestrahlt:

  • Freitag, 19.02.21 um 18.04 Uhr
  • Samstag, 20.02.21 um 19.05 Uhr
  • Montag, 22.02.21 um 19.16 Uhr

Im Beitrag kommen Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld, die Gemeindeschwester plus Vera Götz sowie eine ältere Dame zu Wort, der von Vera Götz geholfen werden konnte. Er informiert damit über die Arbeit der Gemeindeschwester plus und ist für alle interessant, die auf diesem Wege die Tätigkeit kennenlernen möchten.
Die Gemeindeschwestern plus im Landkreis Bad Dürkheim sind Ansprechpartnerinnen für Menschen ab 80 Jahren, die noch keiner Pflege bedürfen. Ihre Beratung soll dabei helfen, dass dies möglichst lange so bleibt.

Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landrat des Landkreises Bad Dürkheim, informiert im Video über das Projekt Gemeindeschwestern Plus
  • Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landrat des Landkreises Bad Dürkheim, informiert im Video über das Projekt Gemeindeschwestern Plus
  • Foto: Screenshot von Youtube/Wilhelm Rieger
  • hochgeladen von Kim Rileit

Kontaktdaten der Gemeindeschwestern Plus im Landkreis Bad Dürkheim

Vera Götz

  • Bereich: Bad Dürkheim, Haßloch, Verbandsgemeinden Freinsheim, Wachenheim und Deidesheim
  • Büro Bad Dürkheim: Gerberstr. 6, 67098 Bad Dürkheim
  • Büro Haßloch: Rathaus Haßloch, Rathausplatz 1, 67454 Haßloch
  • Telefon: 06322/961- 9125
  • Mobil: 0151/189 76 130
  • Mail: Vera.Goetz@kreis-bad-duerkheim.de

Birgit Landknecht

  • Bereich: Grünstadt, VG Leiningerland
  • Büro: Kirchheimer Straße 100, 67269 Grünstadt
  • Telefon: 06322/961- 9126
  • Mobil: 0151/ 189 77 185
  • Mail: Birgit.Langknecht@kreis-bad-duerkheim.de

Elke Weller

  • Bereich: VG Lambrecht
  • Büro: Marktstr. 23, 67466 Lambrecht
  • Telefon: 06322/ 961- 9127
  • Mobil: 0151/ 152 88 431
  • Mail: Elke.Weller@kreis-bad-duerkheim.de

https://www.youtube.com/watch?v=grMPbjc-wN4&feature=youtu.be

Vera Götz, eine der Gemeindeschwestern Plus, erzählt im Video von sich und ihrer Arbeit im Landkreis Bad Dürkheim. Ihr Zuständigkeitsbereich erstreckt sich von Bad Dürkheim, Haßloch bis zu den Verbandsgemeinden Freinsheim, Wachenheim und Deidesheim
Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landrat des Landkreises Bad Dürkheim, informiert im Video über das Projekt Gemeindeschwestern Plus
Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bestatter in Grünstadt: Das Bestattungshaus Fisch mit Filialen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach und in den jeweiligen Verbandsgemeinden sowie überregional aktiv.
2 Bilder

Grünstadt - Bestattungshaus Fisch
Bestatter als vertrauensvoller Partner in schwersten Zeiten

Bestatter Grünstadt. Das Bestattungshaus Fisch ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit Niederlassungen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen, Weilerbach und der Hauptniederlassung in Grünstadt. Ziel ist es, den Menschen nicht nur in deren schwersten Zeiten der Trauer umfassend als Bestatter zur Seite zu stehen, sondern auch vorausschauend, fachkundig in der Vorsorge zu beraten und die Möglichkeiten individuell zu bewerten. Das Bestattungsinstitut in Grünstadts Carl-Zeiss-Straße ist...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die stellvertretende Pflegedienstleiterin der Sozialstation Haßloch Heike Fuchs (von links), Susanne Becker, die stellvertretende Geschäftsführerin Susanne Becker und die Leiterin der Sozialstation Haßloch Stefanie Koob
3 Bilder

AWO Pfalz gehört zu den besten Arbeitgebern
Great Place to work

Awo Pfalz. Die Awo Pfalz ist zum dritten Mal in Folge als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet worden. Im Bereich "Pflege" belegte die Awo Pfalz den zweiten Platz. Das Unternehmen sticht vor allem durch die vielen attraktiven Sozialleistungen hervor. Bei diesen Leistungen haben die Mitarbeiter ein Mitspracherecht. Und vieles von dem, was sich die Beschäftigten der AWO Pfalz wünschen, wird auch umgesetzt.  Sozialleistungen der Awo Pfalz• Fünf-Tage-Woche • Jahressonderzahlung •...

LokalesAnzeige
Die vhs Neustadt an der Weinstraße feiert ihren 75. Geburtstag - und hat neben einem Fest auch einen großen Fotowettbewerb im Gepäck. Die Devise heißt: mitmachen und gewinnen!
2 Bilder

75 Jahre vhs Neustadt
Jetzt beim Fotowettbewerb mitmachen und gewinnen

Neustadt an der Weinstraße. Schon seit 1947 steht die vhs Neustadt sinnbildlich für das Thema Entwicklung. Ein großer Grund zur Freude und ein schöner Anlass für eine Geburtstagsfeier zum 75. Nicht nur viele Menschen haben sich durch ihr Kurs- und Weiterbildungsangebot weiterentwickelt und ihren Wissensschatz vergrößert, auch die vhs selbst wuchs über die Jahre zu einer beachtlichen Institution heran. Aus 1.500 anfänglichen Hörern wurden 5.500 Teilnehmende pro Jahr, aus 140 Veranstaltungen...

RatgeberAnzeige
Am 7. Juni ist Tag der Apotheke
5 Bilder

Rathausapotheke in Neustadt an der Weinstraße
Digitaler Impfnachweis bei uns erhältlich

Neustadt an der Weinstraße. Seit 1998 ist der 7. Juni „Tag der Apotheke“. Wird eine solche Widmung gebraucht? Wir, das Team der Rathausapotheke in Neustadt, finden ja, denn bei allen Schnäppchen und Online-Möglichkeiten gerät leicht in Vergessenheit, was nur wir in der Apotheke vor Ort für Sie leisten können. Der 7. Juni ist eine gute Gelegenheit, dieses Thema aufzugreifen. Bei der Bewältigung der Corona-Pandemie haben Apotheken einen entscheidenden Beitrag geleistet. Die Apotheken vor Ort...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen