Angebote des Pfalzmuseums für Naturkunde in Bad Dürkheim
Museum für Kinder

Davon träumt so mancher: sich im Herbst den Bauch vollschla-gen, die triste Jahreszeit verschlafen und im Frühjahr schlank wieder aufwachen.
  • Davon träumt so mancher: sich im Herbst den Bauch vollschla-gen, die triste Jahreszeit verschlafen und im Frühjahr schlank wieder aufwachen.
  • Foto: Pfalzmuseum für Naturkunde
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Bad Dürkheim.Im Januar bietet das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim mehrere Veranstaltungen für Museuminteressierte aller Altersgruppen an.

Die erste Veranstaltung am 9. Januar 2019 ist eine Schummerstunde für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung.
„Es klopft bei Wanja in der Nacht“ heißt der Titel der Geschichte, in deren Rahmen Kinder und Erwachsene das Museum mit seinen Ausstellungsstücken kennenlernen können. Auch an den folgenden drei Mittwochabenden werden immer um 17 Uhr Geschichten zu unterschiedlichen Themen vorgelesen und weitere Bereiche des Museums erkundet. Die Schummerstunden beginnen um 17 Uhr und dauern ca. eine Stunde. Es ist eine Anmeldung erforderlich unter 06322/9413-21 (tgl. außer montags). Die Kosten betragen 4 Euro pro Familie.

Für Kinder ab der dritten Klasse und Jugendliche findet in der Nacht vom 25. auf den 26. Januar 2019 eine Museumsnacht statt. Dabei wird ab 19 Uhr die Ausstellung im Taschenlampenschein erkundet, es gibt spannende und lustige Geschichten und eine Schatzsuche. Nach einer Übernachtung direkt im Ausstellungsbereich bleibt am nächsten Morgen noch etwas Zeit, die Ausstellung im Hellen zu erkunden. Auch für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich unter 06322 9413-21 (tgl. außer montags). Die Kosten für die Museumsnacht betragen 13 Euro pro Person.

„Winterruhe in Feld und Flur“ lautet das Thema der Offenen Forschungswerkstatt am 27. Januar 2019 zwischen 11 und 16 Uhr. Tiere sind starr vor Kälte oder schlummern in warmen Verstecken, Pflanzen schützen ihre Knospen mit dicken Hüllen oder überwintern im 'warmen' Boden verborgen. Über die unterschiedlichen Strategien und schönsten Möglichkeiten, die ungemütliche Jahreszeit zu verbringen, können sich alle Museumsgäste informieren, kleine Versuche durchführen und kreativ werden. Die Teilnahme ist im Museumseintritt enthalten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen