Haus der Familie in Bad Bergzabern
Ausgezeichnetes Engagement

Erwin Forster bei der Arbeit
  • Erwin Forster bei der Arbeit
  • Foto: Roland Kohls
  • hochgeladen von Dehäm Magazin

Bad Bergzabern. Beim Ehrensachepreis wurde das Haus der Familie Bad Bergzabern mit dem Sonderpreis der Rheinland-Pfälzischen Ministerpräsidentin ausgezeichnet. Die Einrichtung bietet vielfältige Möglichkeiten zum ehrenamtlichen Engagement.

An verschiedenen Tischen sitzen Menschen, von Zeit zu Zeit kommt jemand von draußen, andere gehen. Mittwochs ist immer viel los im Haus der Familie in Bad Bergzabern im Gemeindehaus der protestantischen Kirche. Mittagstisch in geselliger Runde, Sprachkurse und Beratung für Migranten. Die Einrichtung bietet ein breites Spektrum an Kursen und sozialen Einrichtungen für Kinder, Erwachsene und Senioren und damit auch viele Möglichkeiten, sich ehrenamtlich einzubringen. Dafür wurde das Haus der Familie beim SWR-Ehrensachepreis mit dem Sonderpreis der Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgezeichnet.

Viele Möglichkeiten sich einzubringen

Erwin Forster hackt die Zwiebeln wie ein Profi. Eingelegten Hering in Sahnesoße mit Kartoffeln und Obst als Nachtisch steht heute auf der Speisekarte beim Mittagstisch. Mit zwei weiteren Ehrenamtlern bereitet er mittwochs ein warmes Essen. Diese „Mahlzeit“ ist eine Gelegenheit für Menschen, die alleine leben, unter Leute zu kommen und gemeinsam zu essen. Menschen mit schmalem Geldbeutel zahlen lediglich einen Euro, die anderen vier Euro oder mehr. In der Regel kommen um die 20 Gäste zu den Mahlzeiten.
Eine weitere wichtige Einrichtung des Haus‘ der Familie ist das Möbellager, das in einer Halle in Kapellen-Drusweiler untergebracht ist. „Wir bekommen teilweise sehr hochwertige Möbel gespendet“, sagt Gaby Brodny, die das Möbellager mit mehreren Mitarbeitern organisiert. Wer vom Möbellager, Tische, Stühle, Schränke oder Sofas haben möchte, benötigt einen Berechtigungsschein von der Diakonie, die die Bedürftigkeit prüft. Für jedes Möbelstück müssen die Kunden etwas spenden, wenn auch nicht viel, erklärt Brodny, sonst werde der Wert der Möbel nicht geschätzt. Die Möbel werden von Helfern bei den Spendern abgeholt und geliefert. Einige junge Männer, die als Geflüchtete selbst vom Möbellager profitierten, helfen heute dort.
Auch in der Fahrradwerkstatt sind drei bis vier ehrenamtliche Helfer beschäftigt. Sie machen dort gespendete Fahrräder wieder flott, die wie die Möbel nur mit einem Berechtigungsschein, gegen einen kleinen Geldbetrag abgegeben werden. Fahrräder, die nicht mehr zu retten sind, werden ausgeschlachtet. Alle Anbauten, die noch zu gebrauchen sind, werden demontiert und für die Reparatur anderer Räder weiterverwendet.

Ehrenamt durch hauptamtliche Mitarbeiter begleiten

„Bei uns bringen sich bis zu 60 Menschen ehrenamtlich ein“, sagt Helga Schreieck, die die Arbeit der freiwilligen Helfer im Haus der Familie koordiniert. Wichtig sei auch die Begleitung der ehrenamtlichen Kräfte durch hauptamtliche Mitarbeiter, sagt sie. Dafür sind neben ihr selbst auch der Seniorenreferent und die Familienreferentin des protestantischen Dekanats Bad Bergzabern Rainer Brunck und Ute Brune zuständig. Für Kinder, Jugendliche und Familien gibt es die Treffen der Jungschar, eine Eltern-Kind-Gruppe und eine „Babysitterbörse“. Der gemischte Chor setzt sich aus Menschen mit ganz unterschiedlichem kulturellem Hintergrund zusammen. In der Plauderküche für ältere Menschen wird gemeinsam gekocht. Außerdem gibt es weitere Angebote, die nicht im wöchentlichen Rhythmus stattfinden. rk 

Mit Geräten und viel Fantasie

Autor:

Dehäm Magazin aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenuntergang am Stöffel-Park

Stöffel-Park in Westerburg
So anregend wie entspannend

Westerburg. Hier kann man ins saftige Grüne abtauchen und an jeder Ecke einen neuen Anblick mitnehmen. Wir sind im Westerwald angekommen. Schon von Weitem sind jetzt bei Enspel die rostigen Dächer alter Industriegebäude zu sehen. Das sehen wir uns näher an: Ein Flair von Lost Place weht uns an. Kann so eine alte Goldgräberstadt ausgesehen haben? Mitten im schönsten Wandergebiet liegt er: der Stöffel-Park. Die spannenden Industriegebäude sind wegen eines harten, dunklen Materials vor gut 100...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Symbolbild - Entspannen und genießen in der Albtherme Waldbronn

Genießerzeit in der Albtherme in Waldbronn
Erholen und entspannen

Waldbronn. Schwimmen, sonnen, saunieren, essen und genießen kann man in der Albtherme Waldbronn in der herrlichen Landschaft des Albtals im nördlichen Schwarzwald. Mit fünf Wellness-Sternen, der höchsten Zertifizierung in diesem Bereich hat der Heilbäderverband im Rahmen einer Qualitätsprüfung ganz aktuell erneut die Waldbronner Therme ausgezeichnet. Sich in der stilvollen Badelandschaft treiben lassen, in der rund 2.300 Quadratmeter großen Saunawelt ein bisschen schwitzen oder sich bei einer...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Panoramablick vom Bismarckturm in Ettlingen
2 Bilder

Ettlingen und Albtal
Tor zum Schwarzwald

Kultur und Natur in Ettlingen Ettlingen. Ettlingen ist das Tor in die Erlebniswelt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord sowie Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und einmalige Naturerlebnisse für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist der zertifizierte Wanderweg „Stadt, Wald, Fluss“, der auf sieben Kilometern die Kultur Ettlingens mit der Natur des Schwarzwalds vereint. Der Rundweg führt durch das Horbachtal und die Altstadt, entlang des Flüsschens Alb über den Panoramaweg bis zum...

SportAnzeige
Neue Calisthenics-Anlage des SSC Karlsruhe im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark

Anlage für Trendsport beim SSC Karlsruhe
Outdoor-Workout

Calisthenica. Seit Anfang Juli ist sie eröffnet: Die Calisthenics-Anlage im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark. Sie entstand als Kooperation zwischen dem SSC Karlsruhe und dem Rotary Club Karlsruhe und ist für Mitglieder und Nichtmitglieder, für Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen kostenlos zugänglich. Die SSC Calisthenics-Anlage in den Grünanlagen bei den SSC-Parkplätzen bietet auf rund 400 Quadratmetern unter anderem Dips-Barren, Handstandbügel und – als Herzstück der Anlage - einen...

Online-Prospekte aus Bad Bergzabern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen