Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels - Information aus dem Rathaus
Aufruf zur Beteiligung am Pilotprojekt "Online-Bürgerbeteiligung"

Annweiler. Das Land Rheinland-Pfalz, das die Hochwasservorsorge direkt und durch Beratung und neue Impulse fördert, möchte auch die Beteiligungsmöglichkeiten weiterentwickeln. Innovative Workshops werden deshalb in einem Pilotprojekt in der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels erprobt. Aufgrund der Corona-Lage, die Diskussionen und Gruppenarbeiten u.a. durch die Abstandsregeln verändert, wären die Erkenntnisse aus Präsenzveranstaltungen begrenzt. Das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF), das Informations- und Beratungszentrum Hochwasservorsorge Rheinland-Pfalz (IBH) und weitere Beteiligte ermöglichen in Annweiler am Trifels ein innovatives online-Beteiligungsangebot. In einer dialogischen online-Veranstaltung mit Gruppenarbeiten, die von einem erfahrenen Moderationsteam (kompass21 und Simona Kirsch) geleitet wird, können Themen der Hochwasser- und Starkregenvorsorge besprochen und weiterentwickelt werden. Im Pilotprojekt soll das Gebiet der Stadt Annweiler am Trifels, insbesondere die derzeit untersuchten Ortsbezirke Bindersbach, Queichhambach und Sarnstall betrachtet werden.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zunächst wird ein Vorbereitungsworkshop zu der Beteiligungsveranstaltung online am 29.09.2020 in der Zeit von 17:30 bis 19:30 Uhr stattfinden, auch dabei sind Interessierte willkommen. Für die Teilnahme wird ein Computer (bzw. Notebook, Laptop) mit Kamera vorausgesetzt. Der Workshop wird über die Online-Plattform “Zoom” mit dem plattformverbindenden Werkzeug “QiqoChat” durchgeführt.

Bitte melden Sie ihr Interesse (zunächst an dem Vorbereitungsworkshop) per E-Mail an info@annweiler.rlp.de unter Angabe ihrer Kontaktdaten (Name, Adresse und Rückrufnummer) bis zum 24.09.2020 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Hintergrund zu örtlichen Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepten:

Hochwasser und Starkregen lassen sich nicht verhindern. Ein absoluter Schutz z.B. durch technische Maßnahmen ist auch nicht möglich. Möglich ist jedoch eine Vorbereitung auf Hochwasser und auch auf Starkregen, um die Schäden soweit wie möglich zu vermindern. In örtlichen Hochwasservorsorge­konzepten werden in einem Beteiligungsprozess mit allen Akteuren ortsspezifische Hochwasser­vor­sorgelösungen gesucht und die Eigenvorsorge aller Beteiligten gestärkt. Dabei sollten alle Handlungs­felder der Hochwasservorsorge im öffentlichen und privaten Bereich bearbeitet werden, also z.B. technische Schutzmaßnahmen im öffentlichen Bereich, natürlicher Wasserrückhalt, Hochwasserangepasstes Planen, Bauen und Sanieren, Sicherstellung der Ver- und Entsorgung, Gefahrenabwehr und Katastrophenschutz, Information der betroffenen Bevölkerung, Schutzmaßnahmen an Gebäuden und Anlagen, Hochwasserversicherung und richtiges Verhalten bei Hochwasser.)

Autor:

Franziska Böck aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen