Spielvereinigung Schrollbach schießt sich mit sieben Toren an die Spitze
Auftakt nach Maß

Mit einem 7:0-Sieg gegen die SG Rehweiler/Matzenbach/Steinbach übernahm die Spielvereinigung Schrollbach die Tabellenführung in der C-Klasse
  • Mit einem 7:0-Sieg gegen die SG Rehweiler/Matzenbach/Steinbach übernahm die Spielvereinigung Schrollbach die Tabellenführung in der C-Klasse
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Schrollbach. Zum Saisonauftakt in der C-Klasse gelang der Spielvereinigung Schrollbach im Heimspiel gegen die SG Rehweiler/Matzenbach/Steinbach ein Kantersieg mit 7:0. Schrollbach übernahm damit die Tabellenführung.
Schrollbach startete mit fünf Neuzugängen und übernahm gleich die Initiative. Die Gäste hielten aber gut dagegen, denn ihre stärkste Waffe war die verstärkte Abwehr. Anfangs zeigte Schrollbach noch viel Nervosität, verbunden mit leichtsinnigen Abspielfehlern, doch die Gäste hatten nicht den Mut, den Gegenangriff einzuleiten.
Schrollbach spielte gut über die Außen, die mit Lösch und Becker besetzt waren und in der Mitte lauerte Torjäger Hallauer, der einige Male Pech im Abschluss hatte. Langsam legte sich die Nervosität und jetzt rückten die Neuzugänge Bartz und Körber immer mehr ins Rampenlicht und organisierten das Spiel aus dem Mittelfeld heraus. Die Torchancen häuften sich, aber die Gäste stemmten sich vehement dagegen. Erst nach einer Ecke von Lösch war der Bann gebrochen, Hallauer stieg am höchsten und köpfte in der 28. Minute zur 1:0-Führung ein. In der Folgezeit versuchte es Bartz mit einigen Weitschüssen, die knapp ihr Ziel verfehlten. In der 34. Minute fasste sich Bartz aus aus etwa 28 Metern auf halblinker Position ein Herz und traf zum 2:0 in die lange Ecke. Jetzt kombinierte die Bossung/Bartz-Elf und erspielte sich Chancen im Minutentakt. Zwischenzeitlich kamen die Gäste zu ihrem ersten Eckball, der aber nichts einbrachte und so musste sich Debütant Pfaff im Tor von Schrollbach wieder arbeitslos melden. Dazu kam noch, das die Viererkette mit Lamparth, Schmitt, Britton und Glaser fehlerfrei funktionierte und den Gästen nicht den Hauch einer Chance ließ. Fast mit dem Pausenpfiff gelang Hallauer, auf Zuspiel von Bartz, der 3:0-Pausenstand. Nach der Pause erhöhte die Spielvereinigung den Druck. In der 56. Minute wurde Körber im Strafraum von den Beinen geholt, den fälligen Strafstoß verwandelte Hallauer sicher zum 4:0. Die Gäste bauten jetzt mächtig ab und hatten kaum noch irgendeine Chance, die für Gefahr sorgen konnte. In der 68. Minute hatte sich Becker in den Strafraum gemogelt und wurde ebenfalls von den Beinen geholt. Der gutleitende Unparteiische zögerte keinen Moment und gab erneut Strafstoß für Schrollbach. Bartz übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher zum 5:0 für Schrollbach. Es gab noch eine Reihe guter Chancen für Schrollbach, aber der Gästetorhüter reagierte einige Male hervorragend. In der 76. Minute ließ Hallauer drei Gegenspieler im Strafraum aussteigen und knallte das Leder zum 6:0 in die Maschen. Den Schlusspunkt setzte Lamparth in der 82. Minute aus halblinker Position mit einem Schuss in die lange Ecke zum 7:0-Endstand.
Am Sonntag, 11. August, gastiert die Spielvereinigung Schrollbach beim VfR Hundheim-Offenbach II. Spielbeginn ist um 13.15 Uhr.hel

Autor:

Frank Schäfer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, (links) freute sich, Benjamin Heise die Zertifikats-Urkunde überreichen zu dürfen.

Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach
Benjamin Heise ist zertifizierter Ortho-K-Spezialist der WVAO

Ramstein-Miesenbach. Das überprüfte Qualitätsmanagement und die zahlreichen Ortho-K-Anpassungen weisen nach, dass Benjamin Heise, Inhaber von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach, sein Handwerk versteht und Orthokeratologie bestens beherrscht. Nicht zuletzt sprechen auch die positiven Kundenbewertungen eine deutliche Sprache. Dafür erhielt er jetzt das Zertifikat der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO). Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, freute sich,...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen