Restaurant Zum Ochsen
Anita und Gérard Jollit verabschieden sich als Gastgeber

3Bilder

Restaurant für Feinschmecker bleibt erhalten
Frankreich ist zweifelsohne das Land, das einen unübertroffen guten Ruf hinsichtlich seiner guten Küche und seiner großartigen Weine genießt. Doch für kulinarische Höhenflüge braucht man nicht unbedingt ins europäische Ausland zu reisen, wer Lust auf kulinarische Hochgenüsse hat, ist im Ochsen in Durlach willkommen.

Anita und Gérard Jollit führen die französiche Küche in Deutschland ein
Mit viel Herz und noch mehr Leidenschaft haben Anita und Gérard Jollit in dritter Generation 1981 den „Ochsen“ in Durlach übernommen und die über 330-jährige Tradition des „Ochsen“ vom einfachen Gasthaus nicht nur zu einem Gourmettempel entwickelt, sondern sogar mit Michelin-Stern zum Glänzen gebracht.

Edle Torpfen aus dem Weinkeller
Mit Tradition und Perfektion haben sie in den vergangenen vier Jahrzehnten ihr Internationales Klientel an Gästen nicht nur mit französisch angehauchter Gourmetküche verwöhnt, sondern zudem mit edlen Tropfen aus einem exzellent sortierten Weinkeller versorgt. Nun verabschiedet sich das Ehepaar, das die französische Küche in Durlach etabliert hat. Mit strahlenden Augen zeigt Gérard Jollit die große Mappe an Pressenotizen, die nicht nur über den Aufschwung des Gourmettempels, sondern auch über die atemberaubende Karriere seiner Gemahlin Anita Jollit berichten. Denn aus der gelernten Hotelfachfrau wurde eine der ersten Sterneköchinnen Deutschlands.

Als Autodidakt zur Sterneköchin
„Meine Frau ist als Köchin ein Naturtalent“, lobt Gérard Jollit, der nur zu gut weiß, dass sie sich als Autodidaktin ohne Kochlehre diese Auszeichnung hart erarbeitet hat. Um ihr Publikum stets mit neuen Kompositionen und Aromen zu überraschen las sie in jeder freien Minute Kochbücher, ließ sich von anderen Köchen inspirieren und übte, und übte, und übte. Der Erfolg kam, wenngleich nur zögerlich, aber er kam und blieb bis heute. „Wir waren eines der ersten Restaurants mit französischer Küche in Deutschland“, sagt Anita Jollit nicht ohne Stolz. Die kreative Küchenchefin, die ihren Stil als „klassisch französisch mit innovativen Ideen“ umschreibt, mischt auch gerne Badisches mit Französischem und vertraut dabei stets dem brillant geführten Weinkeller ihres Mannes, der mit 1200 Positionen französische Schätze aus Bordeaux, Burgund und Elsass ebenso wie große deutsche Gewächse betreut.

Zum Abschied des Gastronomenpaars war ein großes Fest für alle Stammkunden geplant – doch die Pandemie und der erneute Lockdown hat nun alle ihre Pläne zunichte gemacht. Was bleibt sind die schönen Erinnerungen – und die Zusage, dass das stilvolle Restaurant „zum Ochsen“ mit angechlossenem Boutique Hotel im Karlsruher Stadtteil Durlach mit ihrer erfolgreich eingeführten Handschrift im französischen Stil weitergeführt wird.

Autor:

Sabine Zoller aus Wochenblatt Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
6 Bilder

Der beste Ort für Ihren Rücken!
Bei Rückenschmerzen gleich auf die „CERAGEM“ Liege!

Lassen Sie sich 6 Monate lang kostenfrei auf der „CERAGEM“ Liege therapieren, um sich selbst zu überzeugen! Was ist eine „CERAGEM“ Liege? Es ist ein vollautomatisches Therapiegerät, das mit Konturenscannung der Wirbelsäule die Schulmedizin mit asiatischen Therapiemethoden auf innovative Weise kombiniert. Durch die Kombination von Rollenmassage mit Jadesteinen, Akupressur, Chiropraktik, Moxibustion und Infrarotbehandlung werden die Meridiane (Energiebahnen) stimuliert, eingeklemmte Nerven...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen