Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Ratgeber

Wie schlimm ist es wirklich?
Alkohol im Straßenverkehr

Region. Gerade zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel trifft man sich gerne in gemütlicher Runde und trinkt das ein oder andere Glas Alkohol. Aus ein oder zwei Gläsern werden auch schnell einmal mehr - aber danach setzen sich manche noch ans Steuer, aufs Fahrrad oder steigen auf die derzeit so beliebten E-Scooter um. Nicht die beste Idee Viele überschätzen ihren Körper oder unterschätzen die Auswirkungen von Alkohol, dazu gelten im Straßenverkehr grundlegende Regeln, übrigens beim E-Scooter...

Blaulicht

Polizei schnappt Ganoven
Handel mit gefälschten Impfausweisen und Betäubungsmitteln

Karlsruhe. In einem seit mehreren Monaten geführten Ermittlungsverfahren hat die Kriminalpolizei Karlsruhe am Nikolaustag einen deutschen Staatsangehörigen im Alter von 25 Jahren vorläufig festgenommen. Dem Mann liegt zur Last, mit Impfpässen, die einen gefälschten Eintrag über eine vermeintlich erfolgte Schutzimpfung gegen das SARS-CoV-2 Virus enthielten, sowie mit Betäubungsmitteln Handel getrieben zu haben. Drogen & Waffen Die Kriminalpolizei nahm den Beschuldigten am Dienstag bei dem...

Ratgeber
Das "K-Einbruch Mobil"

Das "K-Einbruch-Mobil" ist in der Region unterwegs
Sicher wohnen, aber auch an Einbruchschutz denken

Region. Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden ist für viele Menschen ein traumatisches Erlebnis. Nicht nur der entstandene materielle Schaden, sondern die Verletzung der Privatsphäre und das verloren gegangene Sicherheitsgefühl machen den betroffenen Menschen zu schaffen. Vom Einbruchdiebstahl bleiben auch Gewerbe- und Dienstleistungsobjekte nicht verschont. Häufig entstehen in Zusammenhang mit diesem Delikt, teilweise verbunden mit Vandalismus, sehr hohe Schäden. Die Polizei misst dem...

Blaulicht
Aufpassen, wer am Telefon ist! 
Kriminelles Gesindel ruft in diesen Tagen wieder verstärkt Senioren an, erzählt Schock-Geschichten, will so an das gesparte Geld! Tipp der Polizei: Legen sie gleich auf bei solchen Lügen-Geschichten!

Bank verhindert Schaden nach Schockanruf
Kriminelles Gesindel will an das Geld

Region. Die vorbildliche Reaktion einer Bank hat am Donnerstagnachmittag eine hochbetagte Frau aus Rheinstetten vor einem Schaden in Höhe von 30.000 Euro nach einem sogenannten Schockanruf bewahrt. Üble Masche Die Seniorin war gegen 14.15 Uhr von einer heulenden Frau angerufen worden und ging davon aus, es handle sich um ihre Schwiegertochter. Das vermeintliche Familienmitglied gab vor, einen tödlichen Unfall verursacht zu haben. Nun müsse eine Kaution von 30.000 Euro hinterlegt werden, um...

Blaulicht
In Baden-Württemberg kontrolliert die Polizei die Einhaltung der Corona-Regeln in Bus und Bahn, auf Weihnachtsmärkten und auch die Ausgangssperren, in den Landkreisen, wo diese gelten

Baden-Württemberg: Umsetzung der Corona-Verordnung
Polizei kontrolliert

Baden-Württemberg. Aufgrund stark ansteigender Neuinfektionen mit dem Corona-Virus und der damit einhergehenden Lage auf den Intensivstationen gelten seit heute in Baden-Württemberg schärfere Regeln, um die Corona-Pandemie einzudämmen. Außerdem wurden viele Weihnachtsmärkte durch die Kommunen bereits abgesagt. Um die Sicherheit und den Infektionsschutz im ÖPNV, auf den nicht abgesagten Weihnachtsmärkten und ähnlichen Veranstaltungen zu gewährleisten, werden die Polizeipräsidien im Land...

Blaulicht

57-jähriger wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft
Radfahrer vor eine Straßenbahn geschlagen

Karlsruhe. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde am Donnerstag durch das Amtsgericht Karlsruhe Haftbefehl gegen einen 57-Jährigen erlassen. Dem Beschuldigten wird versuchter Mord vorgeworfen. Der Deutsche soll am Mittwochabend an der Straßenbahnhaltestelle Marktplatz gestanden haben. Als ein 26-jähriger Radfahrer an ihm vorbeifuhr, habe er diesem einen Faustschlag gegen die Brust versetzt. Daraufhin sei der 26-Jährige mit seinem Fahrrad auf den Gleiskörper der Straßenbahn gefallen....

Lokales

Neuer Bußgeldkatalog voraussichtlich ab 10. November in Kraft
Deutlich höhere Strafen bei Verkehrsverstößen

Region. Die geänderten Bußgeldsätze werden voraussichtlich ab 10. November in der Praxis angewandt. "Sowohl im ruhenden als auch im fließenden Verkehr wird es merkliche Erhöhungen geben", stellt Karlsruhes Bürgermeister Dr. Albert Käuflein fest. Insbesondere das widerrechtliche Parken auf Schwerbehinderten- oder Carsharing-Parkplätzen sowie im absoluten Haltverbot wird teurer. Wo bislang Strafen zwischen 15 Euro (absolutes Haltverbot) und 35 Euro (Schwerbehindertenparkplatz) in der Regel einen...

Blaulicht

Kriminelle sind weiter aktiv / NIcht jedes "Märchen" am Telefon glauben
Schockanrufe im Landkreis Karlsruhe

Karlsruhe. Diese Woche kam es im nördlichen Landkreis Karlsruhe wieder zu mehreren sogenannten Schockanrufen. Bei den angerufenen Senioren meldeten sich eine jüngere Frau, bzw. ein Mann und tischten die Geschichte eines tödlichen Verkehrsunfalls auf, den ein Angehöriger verursacht haben soll. Eine glatte Lüge der Kriminellen, die aus dem Moment haraus die Senioren am Telefon nur überrumpeln soll! Lüge soll Senioren überrumpeln Zur Abwendung der Haft müsste eine Kaution gezahlt werden, lügen die...

Lokales

Einsätze der Polizei im Zusammenhang mit dem Sturmtief "Ignatz"
Sturmschäden in der Region

Karlsruhe. Im Dienstbezirk des Polizeipräsidiums Karlsruhe wurden ca. 200 Einsätze mit Gefahrenlagen oder Unwetterschäden abgearbeitet. Zum überwiegenden Teil handelte es sich um abgebrochene Äste, umgestürzte Bäume und Bauzäune, umgeknickte Verkehrszeichen, beschädigte Dächer und Fahrzeuge. Nach den ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden ca. 500.000 Euro betragen. Hohe Sachschäden In Völkersbach brach sturmbedingt ein größerer Baum am Waldrand und stürzte auf einen 64-Jährigen, der sich auf...

Blaulicht

Auseinandersetzung in der Kriegsstraße / Zeugen gesucht
Wildwest auf Karlsruher Straße?

Karlsruhe.- Ein 28-jähriger Autofahrer befuhr in der Nacht auf Mittwoch gegen 02:00 Uhr die Kriegsstraße auf der linken Fahrspur in westliche Richtung und wollte sich aufgrund der Fahrbahnverengung nach der Kreuzung zur Fritz-Erler-Straße rechts in eine Lücke einordnen. Auf der rechten Fahrspur befand sich währenddessen ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer, welcher zügig zum Vordermann aufschloss, um den Spurwechsel zu verhindern. Ein Unfall konnte nur durch starkes Abbremsen des 28-Jährigen...

Blaulicht

Was ist denn los mit manchen Menschen?
Hinweis auf Fehler führt zu Verletzung

Ettlingen. Der Hinweise eines Passanten an einen Autofahrer, dass er auf einem Behindertenparkplatz parke, führte in der Folge zu einem Körperverletzungsdelikt. Der 63-jährige Geschädigte befand sich Anfang Oktober zwischen 9.30 Uhr und 10 Uhr auf dem Parkplatz vor einem Einkaufsmarkt im Nell-Breuning-Ring. Nachdem er eigenen Angaben zufolge einen Autofahrer auf dessen Fehlverhalten aufmerksam gemacht hätte, soll ihn dieser als "Vollidiot" titulierte haben. Als der Tatverdächtige nach seinem...

Blaulicht

Wieder Seniorin betrogen / Falsche Anrufe / Aufklärung nötig / Nie Fremden Infos geben
Üble Masche: Betrüger zocken Seniorin ab

Region. Nahezu täglich erreichen das Polizeipräsidium leider mehrere Anzeigen, nachdem falsche Polizeibeamte oder falsche Bankmitarbeiter durch Telefonanrufe erfundene Sachverhalte vortäuschen und meist Senioren auf kriminelle Art und Weise um ihre Ersparnisse bringen wollen. 15 Anzeigen, hohe Dunkelziffer Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe waren allein am Donnerstag wieder etwa 15 solcher Anzeigen zu verzeichnen. Ein vielfach größeres Dunkelfeld ist hier zu vermuten, denn viele, die von den...

Blaulicht

Provokationen der Fanlager nach Spielende
Zoff nach dem KSC-Spiel

Karlsruhe. Nach dem Ende der Spielbegegnung des KSC gegen Erzgebirge Aue kam es im Bereich des Adenauerrings gegen 16.00 Uhr zu Provokationen der Fanlager. Bis zu 40 Anhänger der Auer hatten sich auf dem Birkenparkplatz gesammelt und wurden von einigen, offensichtlich alkoholisierten KSC-Fans provoziert. Jene wollten in der Folge zu den KSC-Fans gelangen, wobei Einzelne die zur Trennung eingesetzte Kette von Ordnern überwinden wollten. Dabei kam es zum Einsatz eines dort postierten...

Blaulicht
Ruckzuck kann das Geld dann weg sein!

Polizei warnt vor Phishing / Nicht jede Internetseite ist "echt"
Aufpassen, was man so anklickt

Region. Derzeit häufen sich Meldungen über Web-Suchergebnisse, deren Links nicht zur ursprünglich gewünschten Bank, sondern zu Betrugsseiten führen. Demnach haben verschiedene Kunden in der Region versucht, über die Ergebnisse einer bekannten Suchmaschine die Webseite ihrer Bank aufzurufen. Über die gefundenen und weit oben gerankten "Werbe-Links" gelangten sie stattdessen auf eine Phishing-Seite - also eine gefälschte Seite! Kiminelle Gestalten warten schon ... Auf dieser falschen...

Blaulicht

Erst Beleidigung, dann auch noch Sachbeschädigung
Fahrradfahrer gegen Pkw-Fahrerin in Karlsruhe

Karlsruhe. Ein bislang unbekannter Radler hat am Dienstagnachmittag auf der Weinbrennerstraße in Karlsruhe eine Pkw-Fahrerin zunächst beleidigt und anschließend den Pkw auch noch beschädigt. Die Frau fuhr gegen 14.00 Uhr auf der Weinbrennerstraße in Richtung Yorckstraße und überholte vor dem Kreisverkehr einen Radfahrer. Als sie in den Kreisverkehr einfahren wollte, hielt der Radfahrer neben ihr an, beleidigte die Frau und schlug auf das Dach des Pkw! Personenbeschreibung liegt vor Das aber...

Blaulicht
Steineleger am Bahnhof Malsch

Malsch: Gefährlicher Eingriff in Bahnverkehr
Zeuge alarmiert Polizei

Malsch. Am Dienstag, 12. Oktober, verständigte ein Reisender am Bahnhof Malsch die Polizei, nachdem eine männliche Person mehrfach den Gleisbereich betreten und sich in Gefahr begeben hatte. Durch Zeugenbefragungen stellte sich heraus, dass der Mann zudem zwei Kinder animieren wollte, Steine auf die Gleise zu legen. Die Kinder sollten mitmachenAnhand einer Personenbeschreibung gelang es den Beamten schnell, den tatverdächtigen 35-Jährigen festzustellen. Zeugenaussagen bestätigen, dass sich...

Blaulicht

Kriminelle betrügen Seniorin, geben sich als Polizisten aus
Das ist eine Sauerei!

Karlsruhe. Einmal mehr waren am späten Donnerstagabend falsche Polizeibeamte erfolgreich und erbeuteten von einer 89 Jahre alten Frau in der Karlsruher Waldstadt 22.700 Euro. Üble Masche der Kriminellen Sauerei: Kurz vor 20 Uhr meldete sich ein angeblicher Kriminalbeamter telefonisch und verunsicherte die betagte Dame mit mehreren Einbrüchen, die in den vergangenen Tagen in ihrer Nähe verübt worden seien. Dann erkundigte sich der Kriminelle nach vorhandenem Bargeld. Als die angerufene Seniorin...

Blaulicht

Feiernde halten am Wochenende Karlsruher Polizei in Atem
Schon wieder Randale im Fasanengarten

Karlsruhe. Wegen eines Körperverletzungsdelikts und anhaltender Aggression gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten musste der Fasanengarten in der Nacht von Freitag auf Samstag geräumt werden. Dort hatten sich bis zu 200 Personen versammelt, die Stimmung war anhaltend aggressiv. Viele der jungen Leute waren alkoholisiert. Ein ähnliches Bild zeigte sich in der Nacht zum Sonntag. Alkohol, Parolen & Pöbeleien Zunächst wurde ein 19-Jähriger am Freitag gegen 23.50 Uhr im Bereich des...

Blaulicht

Beschreibung des Kriminellen liegt vor
Sauerei: Seniorin wurde Kette vom Hals gerissen

Pfinztal-Söllingen. Einer 75 Jahre alten Frau wurde am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Pfinztal-Söllingen die Goldkette von einem Kriminellen vom Hals gerissen. Hilfsbereitschaft von Kriminellem ausgenutzt Die ältere Dame befand sich bereits in der Straßenbahn, als sie von dem Kriminellen wegen des Fahrkartenkaufs um Rat gefragt wurde. Die Dame zeigte sich hilfbereit; beide begaben sich anschließend zum Fahrkartenautomaten, wo sie der unbekannte Mann in ein Gespräch...

Ratgeber
Vorsicht, wenn Unbekannte das Thema Geld am Telefon ansprechen!

Ganoven versuchen leider häufig, Senioren zu betrügen
Üble Masche am Telefon

Region. Aufpassen! Vergangene Woche verzeichnete die Polizei Karlsruhe – zu unterschiedlichen Uhrzeiten – viele Anrufe von Kriminellen. Ob Lüge von einem bevorstehenden Einbruch, weil man angeblich Einbrecher geschnappt habe, die einen Zettel mit genau dieser Adresse bei sich gehabt hätten, ob Lüge eines angeblichen Arztes, der erzählt, dass ein Angehöriger an Corona erkrankt sei, im Krankenhaus jetzt teure Medikamente benötigen würde, oder Lüge eines angeblichen Bankmitarbeiters, der erzählt,...

Ratgeber

Gemeinsam für ein sicheres Nachtleben
"A Good Night Out"

Sicherheit. Im Hinblick auf die Reduzierung der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie und die bereits erfolgten Öffnungen von Clubs und Diskotheken, werden vor allem wieder mehr junge Menschen nachts bis in die frühen Morgenstunden unterwegs sein. Da gemäß der bundesweiten Polizeilichen Kriminalstatistik 2020 junge Menschen am häufigsten Opfer von Kriminalität werden – hierbei kann es sowohl Männer als auch Frauen treffen – soll auch ein sicheres Nachtleben im Fokus stehen. Alle sind...

Ratgeber
Mit einfachem Werkzeug kommen Ganoven in die Wohnungen!
3 Bilder

Polizei und Experten geben Tipps zur Sicherung der Wohnung
Das eigene Umfeld schützen

Sicherheit. Die Zahl der Wohnungseinbrüche nimmt zwar kontinuierlich ab, war mit knapp 90.000 Fällen im vergangenen Jahr, so die Daten von "Statista", dennoch hoch. Und mit dem früheren Einbruch der Dunkelheit haben Einbrecher im November und Dezember erfahrungsgemäß leider "Hochsaison", so die deutliche Ansage der Polizei: "Zudem leiden Opfer nach einem Einbruch auch oft unter psychischen Problemen", erläutert Hauptkommissar Ingolf Jahraus von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der...

Lokales

Fahrradstreife des Ordnungs- und Bürgeramts wieder auf Tour
Verkehrsüberwachung auf zwei Rädern

Karlsruhe. 2020 wurde die Stadt Karlsruhe erneut zur fahrradfreundlichsten Großstadt Deutschlands gewählt. Um diesem Titel gerecht zu werden, setzt auch die Stadtverwaltung unterschiedliche Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs ein. Dazu zählen nicht nur bauliche Verbesserungen der Radverkehrsinfrastruktur, sondern auch die klassische Überwachung des ruhenden Verkehrs. Nur wenn Radwege, Radfurten und Radspuren frei nutzbar sind und nicht durch parkende Fahrzeuge blockiert werden, können sie...

Blaulicht

Nicht angemeldete Versammlung gegen AfD-Stand aufgelöst
Polizei schützt Wahlstand in Ettlingen

Ettlingen. Die Polizei musste am Samstagmittag in Ettlingen eine nicht angemeldete und unfriedliche Versammlung gegen einen AfD-Stand auflösen. Eine Konfrontation zwischen den Gruppen konnte durch Polizeibeamte gerade noch verhindert werden. Kurz vor 11.30 Uhr versammelten sich zehn Personen an der Ecke Friedrichstraße und Leopoldstraße und entrollten drei Banner mit Parolen - dabei ging es unter anderem um „antifaschistisches“ Aktivwerden. Alle Personen waren mit schwarzen Baseballmützen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.