LC Haßloch errichtet neue Reckanlage
Gute Trainingsbedingungen

Speziell für die Stabhochspringer und Werfer bietet die neue Reckanlage des LC Haßloch gute Trainingsmöglichkeiten. Foto: ps
  • Speziell für die Stabhochspringer und Werfer bietet die neue Reckanlage des LC Haßloch gute Trainingsmöglichkeiten. Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Haßloch. Es ist schon eine Weile her, als den Vorstand des Leichtathletik Club Haßloch die freudige Nachricht erreichte, dass die Volksbank Kur- und Rheinpfalz die Anschaffung einer Reckanlage, die der Verein auf dem Sportplatz hinter der Realschule Plus geplant hatte, mit dem stattlichen Betrag von 1.000 Euro unterstützen möchte. Wie in allen Bereichen des täglichen Lebens machte die Corona Thematik dem Zeitplan einen kräftigen Strich durch die Rechnung. Die in 2019 gestarteten Planungen konnten nun aber endlich umgesetzt werden und die Reckanlage wurde fertiggestellt. Nach dem Motto „Was lange währt, wird endlich gut“ konnten Andreas Braun (VR Bank) und Gerd Berlin (1. Vorsitzender des LC Haßloch) bei strahlendem Herbstsonnenschein die Reckanlage offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Mit ihnen freuen sich zahlreiche Athleten über die neue Möglichkeit, sich nun auch im Außenbereich turnerisch ertüchtigen oder einfach mal ein paar Klimmzüge machen zu können. Speziell für die Stabhochspringer und Werfer bietet die Anlage gute Trainingsmöglichkeiten z. B. für die Schultermuskulatur, die in diesen Disziplinen besonders gefordert wird. Andreas Braun wünschte den Sportlern viel Spaß beim Training mit dem neuen Trainingsgerät, welches aufgrund des Standortes im Freien auch zu Corona Zeiten zugänglich und unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes gut nutzbar ist. Gerd Berlin bedankte sich bei dieser Gelegenheit noch einmal für die großzügige Spende, die nicht zuletzt der Gesundheit, aller Haßlocher Sporttreibenden zugutekommt. Ebenfalls Dank sagte er auch den fleißigen Helfern, die sich beim Aufbau beteiligt haben, sowie dem Bauhof Haßloch, der unbürokratisch und flexibel Gerätschaften zur Bearbeitung des überaus harten Bodens zur Verfügung gestellt hatte. ps

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Flyer, Broschüren, Plakate: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt/Weinstraße optimiert Ihre Firmenkommunikation.
8 Bilder

Qualität ist kein Zufall
Artenschutz für Papiertiger!

Neustadt. Viele Informationen werden heutzutage digital übermittelt. Das kann Zeit und Papier sparen. Aber etwas im Sinn des Wortes zu „begreifen“ hat je nach Einsatz noch ganz andere Dimensionen: wertvoll, wichtig, dekorativ, verkaufsfördernd, aufzubewahren, erfreulich … Sparen Sie Papier, wo man gut darauf verzichten kann. Aber besser nur dort. Wer die Inhalte seiner Firma kommunizieren möchte, hat viele Möglichkeiten. Am naheliegensten scheint derzeit alles, was virtuell geht. Man erreicht...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen