Tierschutzverein lädt zum Sommerfest ein
Kitten sind besuchsbereit - wer schenkt Katzen ein Zuhause?

Siegfried ist wieder fit und sucht ein neues Zuhause.  Foto: PS
  • Siegfried ist wieder fit und sucht ein neues Zuhause. Foto: PS
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Tiernotaufnahmestation. Am Sonntag, 14. Juli, 11 bis 17 Uhr, lädt das Tierheim Frankenthal zum Sommerfest in die Friedrich-Ebert-Straße 12, ein. Die Besucher können sich an diesem Tag umschauen, sich informieren und natürlich bei Kaffee und Kuchen die Zeit genießen. Eine Tombola und diverse Verkaufsstände runden das Angebot ab.
Auch in der vergangenen Woche hat der Verein wieder einige Tiere aufgenommen. So beispielsweise ein Kamingimpel, eine Finken-Art, der in der Schraderstraße zugeflogen ist. Er wurde im Tierschutz abgegeben und wartet nun auf seinen Besitzer. Darüber hinaus sind vier griechische Landschildkröten abgegeben worden, sie warten ebenfalls auf ein artgerechtes Zuhause.

Dürfen wir vorstellen!?

Das Foto zeigt den rund zwei Jahre alten Kater „Siegfried“. Er wurde verletzt in der Heßheimer Straße gefunden, sofort beim Tierarzt versorgt und es geht ihm wieder gut. Siegfried ist ein ruhiger Kater, der gerne ein neues Zuhause mit Freigang hätte. Seine Besitzer, wenn es die wirklich gibt, haben ihn bisher nicht vermisst. Er kam auch unkastriert und ohne Kennzeichnung beim Tierschutz an.
„Marie, die Katze, die mit ihren fünf Welpen in einem Schrebergarten gefunden wurde, versorgt ihre Kitten sehr vorbildlich und allen geht es sehr gut. Mittlerweile sind die kleinen auch besuchsbereit und wir schauen uns schon mal nach einem neuen Zuhause für die Rasselbande um. Abgegeben werden sie aber noch nicht, denn sie sind erst sieben Wochen alt und benötigen ihre Mama noch“, so Simone Jurijiw.

Neues Zuhause gefunden

Der Tierschutzverein konnte in der vergangenen Woche für die zwei American Staffordshire-Hunde ein neues Zuhause finden, ebenso für drei Katzen und ein Kaninchen.

Tierbestand

Aktuell betreut der Tierschutz einen Hund, 13 Katzen, 25 Kaninchen, 16 Meerschweinchen, drei Chinchillas, zwei Vögel und vier griechische Landschildkröten. gib

Info

Wer sich für eines der zu vermittelnden Tiere interessiert, kann sich mit der Tiernotaufnahmestation, Friedrich-Ebert-Straße 12, Telefon 06233 28485, in Verbindung setzen.
Weitere Informationen gibt es auch unter www.frankenthaler-tierschutzverein.de.

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.