Mit Torbjörn Kartes im Gespräch
Für eine familienfreundliche Arbeitswelt

Diskussionsveranstaltung. Zur Diskussionsveranstaltung „Kartes im Dialog: Für eine familienfreundliche Arbeitswelt“ lädt der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes am Donnerstag, 7. Februar, um 18 Uhr ins Hieronymus-Hofer-Haus, Foltzring 12, ein.
„Angesichts der Alterung unserer Gesellschaft ist die Frage zentral, wie wir Paare dazu ermutigen, Kinder zu bekommen. Für junge Familien ist eine familienfreundliche Arbeitswelt ein besonders wichtiges Thema. Immer selbstverständlicher möchten Frauen nach einer Familienphase zurück an den Arbeitsplatz. Immer partnerschaftlicher teilen sich Mütter und Väter die Familien- und Erziehungsarbeit. Immer mehr Eltern wünschen sich deshalb eine Berufswelt, die Raum lässt für die häusliche Arbeit und die Beschäftigung mit ihren Kindern“, erläutert Kartes, der in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zuständig ist.
Während der Abendveranstaltung möchte Kartes aktuelle politische Vorhaben in diesem Bereich vorstellen, aber auch Anregungen, Kritik und Wünsche aufnehmen und diskutieren. Eine Einführung ins Thema gibt Oliver Schmitz, Geschäftsführer der „Beruf und Familie Service GmbH“, die bundesweit familienfreundliche Arbeitsplätze zertifiziert. Anmeldungen an E-Mail geschaeftsstelle@cdu-lu.de oder unter Telefon 0621 591570 sind erwünscht. sis/ps

Autor:

Sibylle Schwertner aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.