Premiere einer amüsanten Komödie
Der ganz normale Familien-Wahnsinn

Die Proben machen den Schauspielern viel Spaß.
  • Die Proben machen den Schauspielern viel Spaß.
  • Foto: Theater Alte Werkstatt
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Theater Alte Werkstatt. Am 21. März feiert die verrückte Familienkomödie „Hase Hase“ Premiere am Theater Alte Werkstatt. Diese halb pfälzisch halb hochdeutsche Produktion erzählt die Geschichte einer typischen Familie, irgendwo in der Pfalz. „Es ist ein herrliches Stück. Eine Hommage an die Familie und alle Mütter“ sagt Jürgen Hellmann, der Leiter des Theaters.
Herr und Frau Hase – gespielt von Christine Wiebauer und Werner Metzler - können endlich etwas aufatmen: Drei ihrer fünf Kinder sind aus dem Haus, Herr Hase wird bald eine ordentliche Rente bekommen, der älteste Sohn ist dabei sein Medizinstudium abzuschließen und der jüngste Hase ist ein Mathegenie. Aber das Glück währt nicht lang, denn innerhalb weniger Tage gerät alles aus der Bahn: Vater Hase verliert seinen Arbeitsplatz, in der winzigen Wohnung der Hases suchen nach und nach alle Kinder wieder Unterschlupf, so dass sie aus allen Nähten zu platzen droht und als in diesem Chaos einer der Söhne verhaftet wird, weiß selbst das souveräne Familienoberhaupt Mutter Hase nicht mehr weiter. Doch glücklicherweise gibt es ja noch den Jüngsten: Hase Hase, der glaubt ein Außerirdischer zu sein.
„Hase Hase“ ist eine Komödie im besten Sinne: amüsant, verrückt und – obwohl vor mehr als 30 Jahren geschrieben – aktueller denn je. Jürgen Hellmann freut sich schon auf die Premiere, denn „die Proben machen schon so viel Spaß. Das ist immer ein gutes Zeichen, wenn die Schauspieler Spaß an ihren Rollen haben. Das überträgt sich dann aufs Publikum.“
Das Stück Hase Hase wird bis zum 28. April am TAW gespielt. Eine Einführung in das Stück gibt es bereits am Sonntag, 17. März, 11 Uhr.
Kartenreservierung unter Telefon 06233 354826. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen