Kunstverein zeigt Ausstellung „My Way“
14 Künstler, die ihren eigenen Weg gehen

Die Ausstellung „My Way“ zeigt Arbeiten von Künstlern, die ihren ganz eigenen Weg gehen wie Christine Fischer mit ihrer „Überraschung“.
  • Die Ausstellung „My Way“ zeigt Arbeiten von Künstlern, die ihren ganz eigenen Weg gehen wie Christine Fischer mit ihrer „Überraschung“.
  • Foto: Christine Fischer
  • hochgeladen von Sibylle Schwertner

Frankenthal. Am 9. September eröffnet der Kunstverein „Die Treidler“ die Ausstellung „My Way“. Es handelt sich um eine Jubiläumsausstellung, in der die Kuratorin Alis Hoppenrath, zugleich seit 20 Jahren Vorsitzende des Kunstvereins, Werke von 14 Künstlerinnen und Künstlern präsentiert.
Sie alle haben im Verlauf dieser Zeit im Kunstverein ausgestellt. Sie wurden auch deswegen ausgewählt, weil sie ebenfalls „ihren Weg“ gegangen sind. Sie haben sich jeweils eine ganz eigene künstlerische Ausdrucksweise angeeignet, die sie konsequent weiter entwickeln. Das gilt beispielsweise für Frauen, die das traditionell als weibliche Kulturtechnik angesehene Nähen und Arbeiten mit Stoffen anwenden, um damit ganz eigene räumliche Objekte mit bildhauerischer Qualität zu schaffen - Christine Fischer und Katalyn Moldway. Oder für Menschen, die auf verschiedene Art ihre Anregungen in der Natur finden und diese Anregungen zu Kunstwerken verarbeiten - Anjali Göbel, Hama Lohrmann und Hedda Wilms. Ebenso ihren Weg gehen Kunstschaffende, die mit Keramik - Jeroen Bechtold, Stefan Engel und Georg Schwarzbach, Acrylglas - Christiane Grimm, oder Polystyrol - Svenja Ritter, ihre bildnerischen Vorstellungen umsetzen. Maria Maier mit Fotocollagen und Martin Conrad mit einem Bild in Acryl und Öl, Sándor Kecskeméti mit Steinskulpturen, Maria Maier mit Fotocollagen und Sylvia Richter-Kundel mit einem großformatigen Wandobjekt vervollständigen die Schau.
Zur Eröffnung am Sonntag, 9. September, 16 Uhr, wird Staatssekretär Professor Dr. Salvatore Barbaro aus dem rheinland-pfälzischen Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur erwartet.
Die Ausstellung im Kunsthaus Frankenthal, Mina-Karcher-Platz 42 A, ist vom 11. bis 30. September täglich außer Montag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 16. September, 16 Uhr, führt Joachim Hanisch, Fachleiter für Bildende Kunst am Studienseminar für Gymnasien, Speyer durch die Ausstellung, am Sonntag, 23. September, 16 Uhr, Vorstandsmitglied Frieder Heil. Finissage ist am Sonntag, 30. September, 16 Uhr. sis/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen