Regeländerungen auch im Landkreis Südliche Weinstraße
„Bundes-Notbremse“

Ausgangssperre gilt ab 22 Uhr
  • Ausgangssperre gilt ab 22 Uhr
  • Foto: Tumisu/Pixabay
  • hochgeladen von Britta Bender

SÜW. Die „Bundes-Notbremse“ kommt: Nachdem die Novelle des Infektionsschutzgesetzes am heutigen Freitag in Kraft tritt, gelten die Maßnahmen bereits ab dem morgigen Samstag. Landrat Dietmar Seefeldt erläutert: „Wir erwarten noch die Anpassung der Landesverordnung durch die Landesregierung Rheinland-Pfalz. Die Landesregierung hat angekündigt, die neuen Regeln des Bundes in ihre Vorgaben zu übernehmen. Vieles gilt bei uns ohnehin schon. Die Veränderungen durch die „Bundes-Notbremse„ für die Südliche Weinstraße betreffen unter anderem die Uhrzeit der Ausgangsbeschränkungen, Schulen und Friseur-Besuche.“
Da in Rheinland-Pfalz bereits strenge Regeln ab der wiederholten 7-Tages-Inzidenz von 100 gegolten hatten und der Landkreis Südliche Weinstraße kürzlich wegen Überschreitens dieser Schwelle eine Allgemeinverfügung erlassen musste, gilt der Großteil der Vorgaben durch die „Bundes-Notbremse“ in SÜW schon.
Veränderungen wird es im Hinblick auf die Ausgangsbeschränkungen geben. Sie werden gemäß der neuen Regeln des bundesweiten Infektionsschutzgesetzes künftig erst um 22 Uhr statt um 21 Uhr beginnen.
Dietmar Seefeldt stellt klar: „Was Oberbürgermeister Thomas Hirsch und ich im Hinblick auf die Anordnung der Ausgangsbeschränkungen vom Land gefordert hatten, kommt nun dank der Bundesregelung: Bis 24 Uhr darf man alleine draußen Sport machen oder spazieren gehen.“
Die Forderung nach verpflichtenden Tests an Schulen wird durch die „Bundes-Notbremse“ erfüllt. Denn die Testpflicht gilt ab Montag für Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler. Zwei Schnelltests pro Woche sind bei Präsenzunterricht verpflichtend.
Falls die 7-Tages-Inzidenzwerte im Landkreis weiter steigen, wird es zum Aussetzen des Präsenzunterrichts kommen. Wenn die Werte an drei Tagen in Folge über 165 liegen, wird es wieder „Homeschooling“ geben, mit Ausnahme der Abschlussklassen und einer Notbetreuung. Auch in Kindertagesstätten wird es nach dreimaliger Überschreitung der 165er-Inzidenz nur Notbetreuung geben.
Die Kreisbeigeordneten Ulrich Teichmann und Georg Kern sowie Landrat Dietmar Seefeldt begrüßen die mit den klaren Vorgaben verbundene, künftig verbesserte Absehbarkeit der Entwicklungen in Schulen und Kitas – sowohl für Kinder, Schülerschaft, Familien, Lehrerkollegien, Schul- und Kita-Leitungen als auch für Schulträger wie den Landkreis SÜW oder Kitaträger.
Laut Bildungsministerium bleiben die Schulen zunächst bis zu den Pfingstferien, die am 25. Mai 2021 beginnen, im Wechselunterricht. Auch wenn laut der neuen Regeln bei einer Inzidenz von unter 100 Präsenzunterricht für ganze Klassen möglich wäre.
Ein weiterer wesentlicher Aspekt, der sich für den Landkreis SÜW durch die neuen Regeln ändert, ist, dass für Friseur-Besuche, Fußpflege sowie den Wild- und Wanderpark negative, tagesaktuelle, das heißt nicht mehr als 24 Stunden alte, Corona-Tests nötig sind. Einige Einrichtungen hatten diese Maßgabe bisher schon von sich aus getroffen.
Bei einer 7-Tages-Inzidenz unter 150 gibt es außerdem in den Einzelhandels-Geschäften, die nicht unter den „erweiterten täglichen Bedarf“ mit Sonderregeln fallen, also zum Beispiel in Bekleidungsgeschäften, künftig Terminshopping mit Dokumentation und Abhängigkeit von der Verkaufsfläche. Eine einkaufende Person pro vierzig Quadratmetern ist erlaubt. Auch hier gilt die Testpflicht.
Weitere Informationen gibt es unter auf der Webseite des Landkreises unter www.suedliche-weinstrasse.de, in der Rubrik Corona. kv

Autor:

Britta Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Bad Bergzabern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen